Ein Kind zu erziehen, es zu fördern und gezielt zu fordern ist ein großer Auftrag für jeden Elternteil. Ihr lest also diesen Bericht, weil Ihr Euch konkrete Gedanken macht, wie sich Euer Kind am besten in die richtige Richtung entwickelt.

Durch eure Beobachtung lassen sich besondere, schlecht entwickelte bis hin zu fehlenden Fähigkeiten frühzeitig feststellen.

Was ist Freinmotorik überhaupt?

Das Wort Motorik bringt man eher mit der Technik in Verbindung. Motorik ist nichts anderes als koordinierte Bewegungen des menschlichen Körpers, die vom Gehirn aus gesteuert werden. Wenn der Körper nicht regelmäßig trainiert wird, kann sich das Gehirn nicht weiter entwickeln!
Feinmotorik ist Bewegung auf einem höheren Niveau. Man versteht darunter eine differenzierte Motorik, vor allem die der Finger, Zehen, Mund und die Koordination beider Hände.

Darum ist die Feinmotorik so wichtig

Bewegung ist wichtig für die kindliche Entwicklung. Dafür braucht es genügend Raum, Gelegenheit zur Bewegung und Ruhe, Dinge ausgelassen auszuprobieren.
Beobachtet Eure Kinder, ob sie mit allen Sinnen Neues wahrnehmen.
Da Kinder bis zum 2. Lebensjahr ihre Bedürfnisse unklar ausdrücken können, liegt es an uns Eltern, ihre feinmotorischen Fähigkeiten im Auge zu behalten. So lassen sich rechtzeitig Entwicklungsverzögerungen feststellen, entgegenwirken oder auch fördern, wenn es unterfordert ist!

Wann soll mein Kind was können?

Es gibt durchschnittliche Altersangaben zu denen die meisten Kinder spezielle feinmotorische Bewegungen ausführen können. Daran könnt Ihr Euch orientieren aber bedenkt bitte, dass jedes Eurer Kinder seinen eigenen Zeitplan hat!

8 Feinmotorik: Spiele zum Lernen und Ausbauen der Fähigkeiten

  1. Münzen in eine Spardose werfen
  2. Verschieden große Schraubgläser auf- und zuschrauben
  3. Spiele mit Wäscheklammern
  4. Ein Murmellabyrinth aus Lego bauen
  5. Holzperlen mit Pinzetten von einer Schale in die andere geben oder
  6. Kastanien mit einer Grillzange von einem Brotkorb zum anderen geben
  7. Ketten fädeln
  8. Schüttspiele mit Reis oder Wasser

Am liebsten lernen Kinder mit Alltagsmaterialien!

Das alles macht nicht nur Kindern Spaß, auch Ihr werdet beim Ausprobieren Freude haben!

MEIN NEWSLETTER FÜR MEHR IDEEN & UPDATES

* Pflichtfelder
Was interessiert Dich am meisten?
Hilf mir indem Du den Beitrag teilst oder bewertest
Feinmotorik Spiele
Sending
User Rating 5 (4 votes)