Eine Schnitzeljagd ist das ideale Spiel für einen Kindergeburtstag. Warum? Viel Bewegung an der frischen Luft, spannende Aufgaben, knifflige Rätsel, Teamgeist und am Ende einen Schatz. Braucht man noch mehr? Plus: Eine Schnitzeljagd ist 100% flexibel und kann für Jungs und Mädchen gleichermaßen organisiert werden. Wie das geht, welche nützlichen Tipps und Tricks es für eine Kindergeburtstag-Schnitzeljagd gibt und wie Du Aufgaben und Rätsel für die Kids am besten stellt, erfährst Du hier.

Wer wie ich das Glück hat, im Sommer Geburtstag zu haben, kann auf zahlreiche schöne Aktivitäten für das Kinderfest zurückgreifen. Spiele, Auslüge oder einfach nur in der Nachbarschaft, im Wald oder im Garten umhertollen — es gibt viele Möglichkeiten einen Kindergeburtstag zu feiern. Eine dieser Möglichkeiten ist definitiv die gute alte Schnitzeljagd, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreut. Das liegt nicht nur am Schatz voller Süßigkeiten oder kleinen Geschenke (gut, sicherlich zum großen Teil…) sondern auch an den spannenden Aufgaben und dem entstehenden Jagdfieber. Ich habe für Dich in diesem Beitrag ein kleines Schnitzeljagd-Kompendium für den nächsten Kindergeburtstag zusammengestellt. Lass mich doch wissen, wie es Dir gefallen hat!

Zeitaufwand: 30-60 Minuten
Geeignet für: Kindergeburtstage, Feste, Kindergarten
Wo: Draußen, Park, Wald, Spielplatz

Wie organisiere ich eine Schnitzeljagd am Kindergeburtstag

Bei der Organisation fangen wir am besten von hinten an:

Gibt es schon eine Schatztruhe oder Schatzkiste? Wenn nicht, dann ist das gar kein Problem! Nimm einfach einen alten Schuhkarton und umwickle diesen mit Goldfolie. Diese kennt man ja auch Erste Hilfe Koffern, dort aber bitte nicht entnehmen, irgendwann braucht man sie vielleicht. Bestelle sie daher am besten online, sie kosten ja auch fast nichts!

Du hast die Schatzkiste schon gebastelt? Prima! Nun überlege Dir, womit Du sie füllst. Damit die Kinder nicht in lange Gesichter machen, sollte man schon etwas als Schatz anbieten. Ob Süßigkeiten wie Goldtaler oder kleines Spielzeug — hier kannst Du vollkommen frei entscheiden.

Jetzt geht’s ans Eingemachte:

Wie viele Kinder sind zum Kindergeburtstag eingeladen?

Je nach dem, wieviele kleine und große Gäste zur Feier eingeladen wurden, musst Du Dir Gedanken darüber machen, die Gruppe zu teilen. Hintergrund ist, dass bei zu großen Gruppen oftmals leisere/ introvertiertere Kinder auf der Strecke bleiben und nicht eingebunden sind. Damit alle Kinder aber möglichst gemeinsam Aufgaben und Rätsel lösen können, ist die Gruppengröße richtig zu wählen. Mein Tipp: ab 8 Personen lieber 2 Gruppen à 4 oder 5 Personen machen. Achte dann bei der Zusammenstellung der Gruppen darauf, dass tonangebende Kinder auf die unterschiedlichen Gruppen aufgeteilt werden. Mit Aufgaben, die die ganze Gruppe als Team einbinden, kann der Bestimmungsdrang gebändigt werden.

Hat die Geburtstagsfeier ein Motto?

Ein Kindergeburtstag kann ja bekanntlich ein spezielles Thema haben. Pirat und Prinzessin dürften die unangefochtenen Klassiker sein, gefolgt von Detektiv, Räuber & Gendarme, Meerjungfrau oder aktuellen Fernsehhelden. Ein solches Motto ist eine ideale Basis für eine Schnitzeljagd beim Kindergeburtstag und lässt sich einfach integrieren. Alles was Du dafür brauchst ist ein wenig Kreativität und Hintergrundwissen.

 Tipp: Greift das Motto in euren Aufgaben auf

Hat Dein Kind schon den Wunsch geäußert, dass es ein Kindergeburtstag mit Motto sein soll, kannst Du ein wenig nachforschen und Deine Jüngsten interviewen. Was macht denn einen Pirat/ eine Prinzessin aus? Welche Probleme hat ein Pirat/ eine Prinzessin? Welche Schwierigkeiten muss er/sie meistern? Hier könnte im Falle des Pirats beispielsweise das Navigieren auf hoher See genannt werden — eine Schnitzeljagd-Aufgabe mit Kompass liegt dann quasi auf der Hand.

Bewege Dich 20 Schritt Richtung Westen.

Einladungen versenden & Start planen

Damit die Story innerhalb der Schnitzeljagd stimmt und die Spannung zu Beginn rasch aufgebaut wird, benötigst Du einen guten Start. Sätze wie „So liebe Kinder, wir machen nun eine Schnitzeljagd“ sind nicht gerade der Knaller, soviel dürfte klar sein. Da kann man die Schatzkiste gleich auf den Tisch stellen. Damit die Jagd stilecht beginnt und sich die Kids gleich in der Welt der Schatzsuche wiederfinden, solltest Du einen gelungeneres Intro wählen. Beim Kindergeburtstag könnte das die Glückwunschkarte eines Fremden sein, die das Geburtstagskind und die Gäste auf die Reise schickt. Sehr beliebt und einfach umzusetzen ist auch eine Flaschenpost, in der sich eine Enleitung in die Geschichte und der erste Hinweis verbirgt.
Mach Dir also vor dem Losziehen Gedanken, welches Thema & Umfeld vorliegt und passe Deine Einladung darauf an.

Die letzten Vorbereitungen

Damit die Kinder von Anfang bis Ende eurer Spur von Hinweisen folgen können, musst Du die Schatzsuche vorbereiten. Überlege Dir also, welche Stationen und Orte integriert werden sollen und wo Du entsprechende Hinweise legst. Diese Spur kannst Du mit Hilfsmitteln wie Kreide, Crepband, Luftschlangen aber auch mit Stöcken legen. Am besten gehst Du die Strecke einmal vorab selbst ab und platziert die Hinweise. Falls Du noch Tipps hierzu benötigst, lege ich Dir, den Beitrag zur Streckenführung ans Herz.

Tipp: Halte nach Örtlichkeiten Ausschau, die herausstechen. Denkmäler, Brücken, Hochsitze, Laternenpfähle, Briefkästen aber auch Spielplätze sind ideale Orte, um Hinweise zu verstecken.

Hast Du die Vorbereitungen abgeschlossen, alle Spuren gelegt, Aufgaben und Rätsel gestellt, musst Du nur noch den Schatz deponieren. Wählt dafür ein Versteck, das zufälligen Spaziergängern nicht auffällt, für einen Kindergeburtstag aber auch nicht zu schwierig zu finden ist.

Hinweise bei einer Schnitzeljagd verstecken

Begleitung durch Eltern organisieren

Je nach dem, wie alt die Kinder sind, sollte man über eine Begleitung durch einen Erwachsenen (apropos: so geht eine Schnitzeljagd für Erwachsene) nachdenken. Das ist besonders für eine Schnitzeljagd im Wald, Zoo oder in einer Umgebung mit starkem Verkehr nötig.
Der Begleiter kann dann darauf achten, dass sich die Kinder nicht verlieren und bei Problemen mit Hilfestellungen zur Seite stehen.

Wo kann man eine Schnitzeljagd am Kindergeburtstag abhalten?

Wald

Prinzipiell kannst Du eine Schatzsuche für Kinder überall veranstalten wo Du willst, manche Orte sind aber besser dafür geeignet als andere. Wohnst Du in der Nähe eines Waldes, empfehle ich immer, die Schnitzeljagd dort zu machen. Hier erfährst Du, wie Du eine Schnitzeljagd im Wald organisieren kannst.

Zoo

Ein weiterer Evergreen ist der Zoo: Dort gibt es viel zu sehen, viel zu lernen und schier unendliche Möglichkeiten, Aufgaben und Rätsel zu formulieren. Plus: Ein Ausflug in den Zoo ist ohnehin schon ein Highlight, die Schnitzeljagd ist dann das Sahnehäubchen.

Nachteil: Wegen des Eintrittspreises und eventueller Ausgaben für Essen, Trinken und natürlich dem obligatorischen Eis, ist der Zoo für einen Kindergeburtstag eventuell zu teuer.

Garten

Wie beim Ostereiersuchen kann man eine kleine Schnitzeljagd auch im heimischen Garten durchführen. Für einen Kindergeburtstag könnte das Areal aber (je nach dem wie ausladend eure Ländereien sind 😉 ) aber zu klein sein.

Wohnung & Nachbarschaft

Natürlich ist es auch möglich, den Kindergeburtstag und die angehängte Schnitzeljagd in der Wohnung/ im Haus und in der angrenzenden Nachbarschaft zu veranstalten. Wie Du diese organiserieren kannst und welche Aufgaben und Rätsel für eine solche Schatzsuche geeignet sind, erfährst Du hier.

Lustige Gadgets für eine Schnitzeljagd am Kindergeburtstag

Testberichte für gute Gadgets für Deine Feier

Kryptex Code lösen: So geht's

Mysteriöses Rätsel für geheime Inhalte
Zum Kryptex Test

Trickkiste aus Holz: Gutes Versteck für Escape Room & Schnitzeljagd

Trickkiste mit 2 geheimen Fächern
Zum Testbericht der Knobelbox

Schatzkiste füllen & verstecken

Zu guter Letzt natürlich noch die Schatzkiste! Gebastelt hast Du sie ja vielleicht schon, nun musst Du sie noch befüllen. Typischerweise befinden sich darin Gegenstände, die unter allen Jägern aufgeteilt werden können, wie zum Beispiel Süßigkeiten oder kleines Spielzeug. Ideal sind natürlich Schokoladen-Goldtaler oder Ähnliches. Gut versteckt ist der Schatz eine reichhaltige Belohnung für alle kleinen Schnitzeljäger und ein schönes Ende einer Schatzsuche, deren Stationen und Rätselfragen auf dem Rückweg noch diskutiert werden können.

Hast Du schon einmal eine Schnitzeljagd auf einem Kindergeburtstag veranstaltet und möchtest mir Deine Erfahrungen und Ideen mitteilen? Dann schreib mir doch einen Kommentar, eine E-Mail oder besuche Schnitzeljagd-Ideen bei Facebook und Pinterest.

Apropos Pinterest: Du kannst natürlich diesen Beitrag einfach pinnen und später nochmal Stück für Stück durchgehen.

Du hast Lust fertige Schnitzeljagden per Mail zu erhalten?  Newsletter-Abonnenten erhalten exklusive Inhalte.

Hilf mir indem Du den Beitrag teilst oder bewertest
  • Deine Bewertung
Sending
User Rating 4.47 (88 votes)