Schnitzeljagd-Anleitung

Schnitzeljagd: Anleitung, Vorbereitung, Organisation

Du möchtest eine Schnitzeljagd organisieren oder eine Schatzsuche veranstalten? Prima, dann bist du hier ganz richtig! Seit Jahren widme ich mich diesen wunderbaren Geländespielen, die sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eignen. Also ganz gleich, für wen du eine Schnitzeljagd machen willst — lass uns loslegen!

Eine wichtige Frage, die vielen unter den Nägeln brennt:

Wie lange dauert die Vorbereitung einer Schnitzeljagd?

1-3 Stunden, je nach Detailgrad. Eine simple Schnitzeljagd am Kindergeburtstag kannst du in 60-90 Minuten vorbereiten. Mit einer schönen Geschichte und guten Stationen kann die Vorbereitung einer Schnitzeljagd aber auch über 3 Stunden dauern.

Falls dir das zu lange ist, habe ich fertige Schnitzeljagd PDF-Vorlagen in meinem Shop. Komplett fertig, bereit zum Ausdrucken und loslegen. Wunderschön illustriert mit Schatzkarte, Einladung, 7+ Stationen und einer Urkunde. Ideal zum Eintauchen und Spaß haben (nicht umsonst unser Motto)!

Wenn du aber lieber selbst Hand anlegst, nehme ich es dir beileibe nicht übel. Im Gegenteil —damit es für dich möglichst leicht ist, habe ich das Thema Schnitzeljagd Anleitung & Organisation einmal komplett aufgedröselt und in 9 griffige Kapitel unterteilt.

Wie organisiere ich eine Schnitzeljagd?

  1. Motto & Idee wählen
  2. Gruppengröße bestimmen
  3. Strecke festlegen
  4. Start & Ziel bestimmen
  5. Schnitzeljagd Stationen ausdenken
  6. Stationen verbinden
  7. Schnitzeljagd Aufgaben & Rätsel wählen
  8. Hinweiszettel vorbereiten & verstecken
  9. Schatz & Schatzkiste verstecken

Schritt 1: Motto & Idee wählen

Einhorn-Party am Kindergeburtstag: So gelingt der Einhorn-Geburtstag
Wähle das Motto (wie hier Einhorn) und lege damit den Grundstein für deine Schnitzeljagd

Fangen wir mit dem Motto an, denn dieses bestimmt die restliche Planung. Ein Geburtstagsmotto wie eine Piratenparty für Kinder oder ein thematischer 30. Geburtstag für Erwachsene legt das Fundament in Bezug auf Stationen, Deko — und natürlich das Ziel, den Schatz!

Wenn du also schon ein Motto hast, prima. Falls nicht, habe ich hier 42 Mottos für den Kindergeburtstag vorgestellt. Erwachsene gehen leider leer aus, sorry. Aber ich bin sicher der GoT oder Star Wars Nerd wird hier auch noch etwas lernen.

Das Motto bestimmt gibt dir den Rahmen vor, in dem du dich bewegst. Piraten machen eben Piratensachen wie Segeln, Navigieren, Freibeuten, Entern und andere wilde Dinge. Sie haben Säbel, Augenklappen und einen Papagai auf der Schulter. Und wenn du nun denkst „Ähm, ja… und?!“ Dann sage ich dir: Das ist genau der Stoff, aus dem du die Schatzsuche baust! Gib eine ordentliche Schatzkarte aus und lass die kleinen Milchbärte Piratenrätsel lösen, ihren Papagai fangen und am Ende ein kompliziertes Schloss auf der Schatzinsel knacken.

Das Motto der Schnitzeljagd oder Schatzsuche ist im Übrigen perfekt für eine passende Einladung. Teaser der Einladungskarte die Schnitzeljagd an! So holst du alle Gäste schon vorzeitig ab und steigerst deren Vorfreude.

Wichtige Fragen zum Motto:

Hast du schon ein Motto für das Event/den Kindergeburtstag?
Willst du die Chance nutzen, die Einladung schon in die Schnitzeljagd zu integrieren?

Schritt 2: Die richtige Gruppengröße wählen

In einer Schnitzeljagd oder Schatzsuche bewegen sich die Teilnehmer in Gruppen. Doch wann ist eine Gruppe zu groß? Ab wievielen Teilnehmern sollte man lieber zwei oder drei Gruppen machen?

Ich sage immer: Bis zu 8 Personen pro Gruppe sind ideal. Sind es mehr als 10 Kinder oder Erwachsene, solltest du lieber zwei Gruppen machen. Leider muss ich dazusagen, dass dann der Ärger erst anfängt, denn wie organisiert man mehrere Gruppen in einer Schnitzeljagd? Teilen und dasselbe Spiel gleichzeitig spielen? Oder doch parallele, unterschiedliche Kurse? Diese Frage habe ich im Beitrag Große Gruppen organisieren eingehend beantwortet.

Falls du also einen Kindergeburtstag mit sehr vielen Gästen planst, lies dir auf jeden Fall den Beitrag durch.

Wichtige Fragen zur Gruppengröße:

Sind es zuviele Kinder/Teilnehmer? Musst du die Gruppen also teilen?
Gibt es Anführer, Immer-Vorausrenner und Schnitzeljäger, die eher im Hintergrund bleiben?
Wie wäre die beste Gruppenzusammensetzung, damit alle etwas davon haben?

Schritt 3: Die richtige Schnitzeljagd-Strecke finden

Schnitzeljagd-Strecke markieren
Die Strecke einer Schnitzeljagd muss gut durchdacht und markiert sein

Wo kann man eine Schnitzeljagd machen? Überall! Selbst ein Escape Room in einem winzigen Raum ist im Grunde nur eine komprimierte Schnitzeljagd. Aber…

Schnitzeljagd und Schatzsuche sind Spiele, die typischerweise entlang einer Strecke verlaufen. Die Schnitzeljäger beginnen an einem Startpunkt, bekommen eine Schatzkarte in die Hand und müssen von Punkt A zu Punkt B kommen, Rätsel und Aufgaben an jeder Station lösen, um schlussendlich am Ziel anzukommen. Die richtige Strecke ist daher sehr wichtig.

Was ist also die perfekte Strecke? Das ist schwierig zu sagen, denn: Ein Rundlauf, also eine Strecke die im Kreis verläuft hat genauso Vorteile, wie ein gerade Verlauf. Das wichtigste ist, dass Start und Ziel (darauf gehe ich gleich näher ein) sinnvoll gewählt sind und du alle Stationen entlang der Strecke unterbringen kannst.

Ob mal 5 Meter zwischen jeder Station sind oder 200 Meter ist dir überlassen. Wenn du mit der Schnitzeljagd mehr Zeit überbrücken, die Schnitzeljäger auspowern, oder Zeit zum Spazierengehen und Plaudern schaffen willst, dann ist die Distanz zwischen den Schnitzeljagd-Stationen dein Mittel der Wahl!

Schritt 4: Start & Ziel sind wichtig!

Um es vorweg zu nehmen: Am Start gibt es eine Schatzkarte und am Ziel einen Schatz. Zumindest bei der Schatzsuche. Bei einer Schnitzeljagd muss es nicht zwingend einen Schatz geben, da sich das Spiel hauptsächlich um das Lösen der Stationsaufgaben dreht. Das ist aber eine Definitionsfrage.

Grundsätzlich gilt aber: Ein Schatz muss schon her, vor allem am Kindergeburtstag!

Der Start deiner Schnitzeljagd kann problemlos dein Zuhause sein. Aus der Haustür gehend verfolgt man dann die Spur und bewegt sich Schritt für Schritt dem Ziel entgegen. Falls du eine schöne Geschichte in der Schnitzeljagd verwendest, kannst du den Start auch dazu nutzen.

Ein Beispiel: In unserer Prinzessin-Schnitzeljagd befinden sich die Kinder am Start, noch vor Station 1, im königlichen Schloss. Hier bietet es sich natürlich an, den Startpunkt indoor zu wählen. Das Schloss ist dann die Wohnung, das Haus, der Kindergarten oder die Grillhütte. Auf dem Weg zu Station 1 müssen die Kinder durchs Burgtor (Haustür) — perfekt!

Das Ziel der Schnitzeljagd oder Schatzsuche sollte ein prägnanter Ort sein. Bei einem Rundlauf am See mit Grillhütte könnte es wieder der Startpunkt (Grillhütte) sein.

Gute Ziele für eine Schnitzeljagd:

  • Spielplatz
  • Gartenhaus
  • Eine kleine Brücke über den Bach
  • Ein schöner Aussichtspunkt

Wichtige Fragen zu Start & Ziel:

Wann findet die Schnitzeljagd statt?
Ist die Jahreszeit für ein Outdoor-Spiel geeignet?
Möchtest du manche Stationen indoor machen?
Wo starten? Hast du einen interessanten Ort direkt in der Nähe?
Wo enden? Kennst du einen Ort zu dem ihr fußläufig gehen könntet?
Hast du eine Idee, wie du Start & Ziel sinnvoll verbinden kannst?
Hast du ein paar Süßigkeiten und einen Schuhkarton, der als Schatzkiste dienen kann?

Schritt 5: Stationen für Schnitzeljagd & Schatzsuche bestimmen

Schnitzeljagd Organisation & Planung von Schnitzeljagd-Ideen
Stationsplanung bei unseren Schnitzeljagden

Stationen sind weit mehr als das Salz in der Suppe. Sie sind die Verbindung von Start und Ziel, Ort für Rätsel, Denk- und Bewegungsspiele und natürlich die Auseinandersetzung mit der Schnitzeljagd-Geschichte.

Doch wie sieht eine perfekte Schnitzeljagd-Station aus?

  1. Du hast einen Stationszettel
  2. Der Stationszettel ist versteckt oder offensichtlich aufgehängt
  3. Auf dem Stationszettel steht eine Aufgabe oder ein Rätsel
  4. Der Stationszettel vermittelt irgendwie, wie es nach der Station weitergeht

Wieviele Stationen hat eine Schnitzeljagd oder Schatzsuche?

Idealerweise zwischen 5 und 8. Fünf Schnitzeljagd-Stationen sind die untere Grenze, ab 10 Stationen sind es zu viele. Mit 5-8 Stationen machst du bei einer Schnitzeljagd nichts falsch!

Es macht Sinn, den Ort der Station je nach zu absolvierender Aufgabe zu wählen. Das heißt: Müssen die Kinder an der Station ein Fangspiel machen, brauchst du viel Platz. Eine Wiese oder eine Spielstraße wäre ideal.
Dreht sich die Station mehr um das Suchen und Finden eines Hinweises oder das Lösen eines Rätsels, brauchst du wenig Platz. Dann ist das „Ambiente“ der Station wichtiger.

Gute Orte für Schnitzeljagd-Stationen:

  • Eine alte Mauer
  • eine Parkbank
  • ein Hochsitz
  • ein Baumstumpf
  • Ein Holzstapel
  • Ein Briefkasten
  • Ein Gullideckel
  • und viele dieser alltäglichen Dinge sind dann ideale Verstecke.

 

Tipp: Eine Parkbank ist nicht nur bei Spionen ein toter Briefkasten 😉
Sebastian beim Markieren einer Schatzsuche
Sebastian

Bevor die Schnitzeljagd mit den Kindern oder Erwachsenen startet musst du alle Stationen vorbereiten. Sprich: Die Strecke abgehen und alle Hinweise, Zettel und Markierungen anbringen.

Wichtige Fragen zu Schnitzeljagd-Stationen:

Wieviele Stationen willst du haben?
Welche Orte fallen dir spontan ein, wo sich eine Station anbietet?
Sind die Stationen markiert (Flatterband, Ballon, Kreide) oder versteckt?
Wie willst du diese markieren? (Siehe Schritt 7)

Schritt 6: Stationen für das Ziel verbinden

Eine der häufigsten Fragen, die ich über die Jahre zugesandt bekommen habe lautet:

Sebastian, wie kann ich bei einer Schnitzeljagd die Stationen mit dem Ziel verbinden?

Hierfür hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Lösung 1: Lösungswort = Zielort
  2. Lösung 2: Lösungswort/-Ort = Metathema

Das klingt auf den ersten Blick etwas kompliziert. Deshalb habe ich die Anleitung Der Weg zum Schatz geschrieben.

Bei unseren fertigen Schnitzeljagden musst du dir darum keine Gedanken machen: Hier greifen alle Stationen in der Geschichte ineinander und führen sinn- und stimmungsvoll zum Schatz.

Schritt 7: Schnitzeljagd Aufgaben & Rätsel

Eigenes Alphabet entwerfen: Eine kreative Idee für geheime Botschaften
Ein Schnitzeljagd-Rätsel in Form einer Geheimschrift

Um in der Analogie zu bleiben: Aufgaben und Stationen sind das Brot-und-Butter-Geschäft einer jeden Schnitzeljagd. Jede Station hat in der Regel eine Aufgabe (tue dies) oder ein Rätsel (finde heraus).

Ich habe quer durch diese Website überall viele Beispiel-Aufgaben und -Rätsel vorgestellt, diese aufzulisten würde den Rahmen sprengen. Die besten Anlaufpunkte sind für dich:

Schnitzeljagd-Aufgaben

Schnitzeljagd-Rätsel

Schnitzeljagd in der Nachbarschaft

Schnitzeljagd & Schatzsuche am Kindergeburtstag

Grundsätzlich gilt aber:

Bewegungsspiele und Kooperationsspiele sind immer gute Schnitzeljagd-Aufgaben. Möglich sind aber auch Denkaufgaben und Lernspiele

Schnitzeljagd-Rätsel können alles mögliche sein:

  • Recherche-Rätsel
  • Was-bin-ich-Rätsel
  • Bilderrätsel
  • Geheimcodes

Bei der Vorbereitung der Schnitzeljagd gilt: Abwechslung ist Trumpf!

Wenn du bei der Organisation der Schnitzeljagd noch etwas Zeit hast, gebe ich dir noch einen Tipp:

Medienbrüche erzeugen Spannung. Ein Worträtsel muss nicht immer auf dem Stationszettel zu lösen sein. Vielleicht gibt es eine Straßenschild, eine Tafel oder eine zu konsultierende Website, wo sich die Lösung findet. Wichtig und herausfordernd ist dabei jedoch, diesen externen Faktor sowohl in die Schnitzeljagd-Geschichte, als auch Stationsabfolge einzugliedern. Wenn es aber klappt, dann kann es das gewisse Extra sein!

Wichtige Fragen zu Aufgaben & Rätsel:

Wie alt sind die Kinder? Nicht alle 6-jährigen können schon lesen.
Sind deine Aufgaben altersgerecht?
Sind deine Aufgaben und Rätsel gut gemixt? Mach nicht immer dasselbe!
Sind die Aufgaben und Rätsel gut mit der Schnitzeljagd-Geschichte verwoben?

Schritt 8: Hinweiszettel vorbereiten

Fertige Schnitzeljagd & Schatzsuche
Offen ausgehängt oder versteckt? Du entscheidest!

Wenn du bis hierhin gekommen bist, dann hast du es schon fast geschafft. Denn jetzt geht es ans ganz Praktische: Das Basteln und Anbringen der Hinweise!

Wenn du mit Basteln auf dem Kriegsfuß stehst und zwei linke Hände mit lauter Daumen hast, dann sage ich dir: Keine Angst! Wenn du die Aufgaben und Rätsel schon hast, musst du die Stationszettel nur noch beschriften und ausschneiden.

Beim Thema Stationszettel verstecken scheiden sich jedoch die Geister. Die einen verstecken die Stationszettel immer, andere hängen sie offen aus.

Ich habe keine Präferenz, jedoch ist folgende zwei Punkte wichtig:

  1. Richte dich bei dieser Frage immer nach dem Alter der Kinder: Für unter 5-Jährige sind Verstecke manchmal zu schwer zu finden.
  2. Wenn du Hinweiszettel versteckst, sorge für eine gut sichtbare Markierung der Station (und den Hinweis, dass im Umkreis von z. B. 5 Metern der Hinweis versteckt ist).

Gute Markierungen für Stationen sind:

  • Kreide
  • Flatterband
  • Steinhaufen
  • Stöckchen
  • Konfetti
  • Ballone
Tipp: Bei einer Schnitzeljagd in der Nacht kannst du zur Stationsmarkierung auch einen UV-Stift samt Taschenlampe nutzen!
Sebastian beim Markieren einer Schatzsuche
Sebastian

Schritt 9: Schatz & Schatzkiste vorbereiten

Schokoladenmünzen als Schatz der Schnitzeljagd
Goldmünzen, Urkunde oder Süßkram? Was kommt in die Schatzkiste?

Am Ende der Schnitzeljagd oder Schatzsuche steht natürlich ein Schatz. Für Kinder ist dieser die große Belohnung (abgesehen vom Spielspaß natürlich), für Erwachsene ist der Schatz nicht so wichtig und kann zur Not auch in Form alkoholischer Getränke bestehen. Just saying 😉

Für die Organisation einer Schnitzeljagd ist der Schatz in zweierlei Hinsicht relevant:

  1. Ort und Hinführung: Wo du die Schatzkiste platzierst ist im Grunde egal. Ein prägnanter Ort ist gut, idealerweise hast du anhand diesen in deiner Strecken-Vorbereitung bedacht (siehe Schritt 6).
  2. Der Inhalt der Schatzkiste: Für Kinder Süßigkeiten und kleines Spielzeug. Ideales Mitgebsel-Territorium. Für Erwachsene vielleicht eine Erinnerung in Form von Polaroid-Fotos oder zur Not alkoholische Getränke.

Schnitzeljagden
ready to go!

Piraten-Schatzsuche am Kindergeburtstag

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser umfangreichen Anleitung alles an die Hand geben, damit deine Schnitzeljagd-Vorbereitung glatt geht und du ein wunderschönes Spiel zauberst. Da eine Schatzsuche oder Schnitzeljagd ein sehr individuelles Spiel ist, muss beileibe nicht immer alles glatt gehen!

Falls du merkst, dass dir doch irgendwie die Zeit oder Kreativität fehlt — kein Problem! Du kannst dich gerne in unserem Shop umsehen, wo wir professionelle und wunderschöne Schnitzeljagden und Schatzsuchen anbieten.

Mehr als 10 Minuten Vorbereitungszeit brauchst du dafür nicht. Versprochen!

Wir wünschen dir ganz viel Spaß bei diesem schönsten aller Spiele!

Sebastian beim Markieren einer Schatzsuche

Hi, ich bin Sebastian!

Ich helfe dir eine schöne Schnitzeljagd oder Schatzsuche zu veranstalten.
Zur großen Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Schnitzeljagd.
Fertige Schnitzeljagden & Schatzsuchen zum Ausdrucken gibt es im Shop.

Weitere Beiträge von mir

Detektiv Kindergeburtstag: Detektiv Party mit Schatzsuche für Kinder

Detektiv Geburtstag

Rätsel – kaum etwas lieben Kinder mehr, und deshalb ist ein Detektiv Geburtstag ein Highlight der Kinderzeit! Eine gepflegte Detektiv-Schatzsuche inklusive Verbrecherjagd macht jedem kleinen

Weiterlesen »

Schnitzeljagd-Anleitung: Inhalt

Schnitzeljagden
ready to go!

Einhorn-Schnitzeljagd mit Rätseln für Kinder