Auch wenn ich nicht mehr im Kindesalter bin, LIEBE ich Schnitzeljagden. Prinzipiell sind diese ja eher für kleine Jäger konzipiert, aber es ist gar nicht so schwer, eine gelungene Schnitzeljagd auch für Erwachsene zusammenzustellen.

Allerdings müsst ihr ein wenig mehr in die Schwierigkeit der Aufgaben investieren, da Erwachsene diese natürlich bedeutend schneller lösen als Kinder. Damit das Ganze nicht langweilig wird, benötigt ihr also ein wenig Vorbereitung und Ideen für fetzige Aufgaben. Damit ihr euch nicht den Kopf zerbrechen müsst, geben wir euch hier den einen oder anderen Tipp und viele Hinweise, wie ihr eine Schnitzeljagd für Erwachsene organisiert und worauf ihr achten solltet.

Das Wichtigste vorweg: Eine Schnitzeljagd für Erwachsene kann eine ganze Weile dauern. Meistens ist das auch so geplant, nur wenn man sich mit dem Schwierigkeitsgrad und der Menge der Aufgaben vertut, kann die Sonne untergehen, bevor man am Ziel ist. Dazu aber mehr im Bereich der Aufgaben.
Gut 120 Minuten raten wir euch für eine solche Schatzsuche einzuplanen, damit ist sie schon ein Stück länger als das Pendant für den Kindergeburtstag.

Zudem: Eine Schnitzeljagd für Erwachsene lebt von Gadgets! Wir haben euch eine kleine Liste von witzigen Ideen dafür zusammengestellt. Guckt sie euch doch nach dem Lesen des Beitrags an.

Zeitaufwand: 120 Minuten
Geeignet für: Team Building, Junggesellenabschied (JGA), erwachsene „Kinder“
Wo: Draußen, Innenstadt, Park, Wald

So geht’s

Das Prinzip ist ja Generationen alt und allen bekannt: Um einen Schatz zu heben, muss einen Gruppe von Personen einer Spur von Hinweisen folgen. Diese Hinweise können Luftschlangen, Crepbänder, Luftballons oder Papierschnipsel sein. Indem Hinweise gefunden, Aufgaben und Rätsel gelöst werden, nähern sich die Jäger nach und nach dem Bergen des Schatzes. Ein Organisator sorgt vorab für eine gute Aufgabenzusammenstellung, die richtige Ortswahl und einen Schatz. Sollte es mehr als eine Gruppe geben, müssen zusätzliche Vorkehrungen getroffen werden, damit sich die Teilnehmer nicht gegenseitig behindern.

Hilfreiche Gedanken vor dem Start:

Benötigst Du ein Thema oder eine Story hinter der Schatzsuche?

Musst Du Einladungen vorbereiten und versenden oder startet ihr spontan?

Musst Du mehrere Gruppen gleichzeitig managen?

Eine Schnitzeljagd für Erwachsene ist super bei:

  • Geburtstag
  • Jungesellenabschied (JGA)
  • Vatertag
  • Jubiläum
  • Ersti-Kennenlernen am Semesterstart
  • Mannschaftsfeier am Ende der Saison
  • Team Building Event
  • Halloween
  • Städte-Touren

Mit GPS oder analog? Beides verbinden lohnt sich!

Eine Schnitzeljagd am Kindergeburtstag wird üblicherweise ohne die Zuhilfenahme von Handys oder Tablets veranstaltet. Anders ist das bei einer Schnitzeljagd für Erwachsene: Hier kann ein GPS-fähiges Smartphone viel Würze in die Schatzsuche bringen.

Wer es ganz einfach haben will, kann sich die Geocaching-App herunterladen und als Gruppe loslegen. Das ist allerdings weder sonderlich kreativ, noch im Sinne des Geocachings, da dort das Gebot der Unbemerktheit gilt. Eine acht Personen starke Gruppe, die in den Ritzen einer Kirchenmauer herumstochert, wäre extrem auffällig.
Viel besser und witziger ist es, sich selbst Gedanken zu machen und Koordinaten festzulegen, an die sich die teilnehmenden Jäger begeben müssen. Diese Koordinaten könnt ihr einfach über Google Maps abrufen und als Code bei der Lösung einer Aufgabe oder eines Rätsels ausgeben. Am Zielort befindet sich dann der nächste Hinweis (natürlich gut versteckt) mit einem neuen Code, der die Läger wiederum zum nächsten Ort führt. Auf diese Weise gelangen die Teilnehmer schlussendlich an den Zielort, an dem der Schatz verborgen liegt.
Anstatt den Schatz „einfach“ heben zu lassen, könnt ihr natürlich auch Buchstaben als Hinweise herausgeben, die am Ende zu einem Passwort zusammengefügt werden müssen. Ohne Passwort kein Schatz 🙂

 Tipp: Verbindet analoge Hinweise mit einem digitalen Code

Meiner Meinung nach noch spannender ist es, wenn ihr an den einzelnen Stationen keinen ganzen Code ausgebt, sondern nur einen Teil, beispielsweise eine Zahl. Erst nachdem alle Bestandteile wie im Lösungswort eines Kreuzworträtsels zusammengefügt werden, ist der Zielort per GPS abrufbar.

So geht’s:

1.) Definiert in der Vorbereitung der Schnitzeljagd einen Zielort, an dem der Schatz durch die Erwachsenen gehoben werden soll.

2.) Stellt dann passende Aufgaben, deren Lösungen Teile des GPS-Codes ergeben.

3.) Sind alle Aufgaben & Rätsel erfüllt, haben die Jäger einen vollständigen Code, der sie direkt zum Schatz führt.

Jungesellenabschied (JGA) Schnitzeljagd

Als Trauzeuge habe ich mir auch schon Gedanken darüber gemacht, ob ich am Jungesellenabschied eine Schnitzeljagd veranstalten soll. Prinzipiell eignet sich ein JGA sehr gut für eine Schatzsuche/ Schnitzeljagd (mit Alkohol), da man durch die Aufgaben und Rätsel allerlei peinliches und trinkbares Repertoire hat. Hier haben wir eine gewohnt umfangreiche Vorgehensweise für eine JGA-Schnitzeljagd erstellt.

Ideen & Aufgaben für eine Schnitzeljagd für Erwachsene

Finde einen Passanten, der weiß was ein Haiku ist

 Schreibe einen Haiku

Lieblingsfilme aus der Gruppe: Baue aus den Anfangsbuchstaben ein Wort.

Geht nicht? Verwende stattdessen die Anfangsbuchstaben eines Schauspielers aus dem Film.

Stimmt ab: Wer hat in der Gruppe den seltsamsten Job?

Schreibt eine Stellenausschreibung dafür.

Geht in die nächste Bar. Versucht dem Barkeeper folgende Gegenstände zu entlocken:

Eine Olive

Ein Stück Cocktail-Dekoration (Regenschirmchen, Strohhalm)

Eine Schreibe Obst

Sammelt 10 verschiedene Bierdeckel aus Bars & Kneipen

Bringe einen Passanten dazu, einen Witz zu erzählen. Nimm es auf Video auf.

Für 1 Euro den größten Gegenstand kaufen

2 alte Einkaufsrechnungen von Passanten sammeln

Verfasse einen Hinweis als Morsecode. Jäger müssen Passanten zum Entschlüsseln finden. Smartphones sind nicht erlaubt.

Marschzahlen vorgeben: „Gehe 10 Schritte Richtung XY.“

Himmelsrichtung vorgeben:“ Bewege Dich von hier aus strikt gen Süden. So wirst Du auf den nächsten Hinweis stoßen.“

Ideen für weitere Aufgaben

Fleiß:

Zählt alle Bäume/ Parkbänke/ Mülleimer im Park

Findet Personen, deren Vornamen mit M, A, T, H, E anfangen. Wenn euch Mathe nie gefallen hat, könnt ihr natürlich auch beliebige Buchstaben wählen.

Peinlich/ witzig

Ein rohes Ei bei Fremden hartkochen lassen

Im Schuhgeschäft die höchsten/nuttigsten Schuhe anziehen und das Personal bitten, ein Foto in sexy Pose von einem zu machen.

Codierte Hinweiszettel erhöhen die Schwierigkeit

Tipps für mehr Würze:

Jetzt wird es richtig knifflig! Macht euch Gedanken, wie ihr die Schnitzeljagd für die Erwachsenen erschweren wollt. Versteckt die Hinweise, verschlüsselt sie, baut Rätsel ein, lasst die Männer & Frauen Peinliches tun!

Ideen wären beispielsweise:

  • Hinweise verschlüsseln
    • Mit eigner Zeichenschrift (Je nach Schwierigkeit mit und ohne Übersetzungsalphabet)
    • Morse
    • Reime
  • Hinweiszettel kleinschneiden oder zerreißen
  • Hinweise verstecken
    • Zum Beispiel in Mauerspalten etc.
    • Unter Tischen in Schnellrestaurants, z.B. McDonalds, Burger King,..
    • Hinweis in einem Buch einer öffentlichen Bibliothek verstecken. Die Jäger bekommen nur die Bezeichnung oder gar nur die ISBN-Nummer und müssen das Buch finden. Wenn ihr das machen wollt, denkt daran, ein unbeliebtes Buch zu wählen. Nicht, dass es dann prompt entliehen wird…
  • Peinlich:
    • Mit einer Person (z.B. Barkeeper, Verkäufer,…) abklären, dass die Jäger für den Erhalt des nächsten Hinweises eine Gedicht vortragen oder ein Lied singen müssen. Weniger peinlich aber dennoch interaktiv wäre die Nennung eines Codewortes.

Lustige Gadgets für eine Schnitzeljagd für Erwachsene:

Gute Verstecke für eure Hinweise

Hinweise bei einer Schnitzeljagd gut verstecken

Damit die Jäger nicht sofort die Hinweise entdecken, sollte man diese gut verstecken. Ich bevorzuge möglichst eindeutige Orte mit möglichst schweren Verstecken, zum Beispiel ein Denkmal. Den Jägern ist sofort klar, dass sich der Hinweis höchstwahrscheinlich am Denkmal oder in der direkten Umgebung befindet, nur wo genau ist die Frage.

Folgende Orte und Gegenstände eignen sich für Versteckmöglichkeiten:

  • Denkmal
  • Brücke
  • Baum
  • Parkbank
  • Mauerritze
  • Spielplatz
  • Brunnen
  • Laternenpfal
  • Litfasssäule
  • Bushaltestelle
  • Zaunpfal /Zaunlatte
  • Briefkasten
  • Verkehrsschild
  • Straßennamensschild
  • Treppenstufen & -Geländer

Wie ihr seht, lässt sich eine Schnitzeljagd für erwachsene Personen unendlich variantenreich gestalten. Am besten ihr baut euch mit Start- und Zielort ein Grundgerüst, wählt 5-10 Aufgaben aus und platziert die Hinweise an den Verstecken.

Wir werden die Ideen zu Aufgaben und Rätsel hier beständig erweitern und sind natürlich auf eure Hilfe angewiesen. Wenn ihr schon einmal eine Erwachsenen-Schnitzeljagd gemacht habt, lasst uns doch eure Eindrücke & Erfahrungen wissen. Oder habt ihr eine witzige Aufgabe? Dann immer her damit!

Hilf mir indem Du den Beitrag teilst oder bewertest
  • Deine Bewertung
Sending
User Rating 4.32 (22 votes)