16 Bewegungsspiele für Kita, Kindergarten & Grundschule

Bewegungsspiele für Kinder: Spiele für drinnen und draußen

Bewegungsspiele für Kita, Kindergarten und Grundschule sind wichtig, um die Kleinen sowohl drinnen als auch draußen zu beschäftigen.

Egal ob mit oder ohne Material – aktive Bewegungsspiele sind gesund. Sie helfen beim Stressabbau, fördern das Sozialverhalten und sorgen dafür, dass alle sich ausreichend bewegen.

Dennoch ist es für Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer in Kita, Kindergarten und Grundschule nicht immer ganz einfach, das perfekte Spiel für jede Situation zu finden. Während im Sommer Spiele meist draußen an der frischen Luft möglich sind, müssen im Herbst und Winter die Kinder oft in der Turnhalle oder Bewegungshalle spielen. In kleineren Einrichtungen ist es dann plötzlich nicht mehr so leicht – gerade in Zeiten der Pandemie – ein Bewegungsspiel mit Abstand zu spielen.

Damit die Kinder sich dennoch zu keiner Jahreszeit langweilen und trotz notwendiger Abstandsregeln austoben können, findest du hier eine Liste mit 16 tollen Bewegungsspielen. Egal ob du in der Kita, dem Kindergarten oder der Grundschule arbeitest. Viele Bewegungsspiele sind für eine große Altersspanne geeignet und können mit ein wenig Variation an das Alter der Teilnehmer angepasst werden.

Viel wichtiger als das Alter ist daher in dieser Aufzählung der Platzbedarf. In der Kita und dem Kindergarten steht meist viel weniger Raum für die Kinderspiele zur Verfügung, als in der Grundschule mit einer großen Turnhalle. Deshalb habe ich Bewegungsspiele für diese Einrichtungen ausgewählt, die grundsätzlich einen geringeren Platzbedarf haben und auch drinnen gespielt werden können.

Du hast Lust bekommen, dir ein wenig Inspiration für die nächste Bewegungsstunde deiner Kleinen zu suchen? Dann wirst du in der folgenden Liste mit diesen Bewegungsspielen für drinnen und draußen bestimmt fündig!

7 Bewegungsspiele für Kita und Kindergarten

1. Der Plumpsack geht um

Alter: 3-7 Jahre
Dauer: Beliebig
Wo: Drinnen oder draußen. Ein Kreis zum Sitzen auf dem Boden muss gebildet werden können.

So geht das Spiel:
Alle Spieler bis auf einen setzen sich in einen Kreis. Ein Kind (der „Plumpsack“) schleicht leise um die anderen Teilnehmer herum, während diese singen:

„Dreh‘ dich nicht um, denn der Plumpsack geht um,
wer sich umdreht oder lacht, kriegt den Buckel voll gemacht.“

Hinter einem Kind lässt der Plumpsack ein Taschentusch, Stofftier oder Säckchen fallen und rennt dann so schnell wie es kann los. Bemerkt das Kind den Gegenstand hinter sich, greift es diesen und rennt ebenfalls los. Wer als erstes die frei gewordene Lücke erreicht, setzt sich und der Verlierer ist der neue Plumpsack.
Variation als Spiel mit Abstand: Abstände im Kreis werden vergrößert, dadurch wird die Laufstrecke verlängert.

2. Ente, Ente, Fuchs

Alter: 4-7 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: drinnen oder draußen, es muss ein Kreis auf dem Boden zum Sitzen gebildet werden können.

Spielanleitung: Variation des Spiels #01 ohne Abstand. Hier ist ein Kind jedoch der „Fuchs“. Dieser schleicht nicht um die Gruppe, sondern tippt den anderen Spielern auf den Kopf, während es mit jedem Tippen „Ente“ sagt. Sobald es ein Kind antippt und „Fuchs“ ruft, läuft es los und das angetippte Kind wird zum Fänger, der den Läufer jagen muss. Wer als erstes die Lücke erreicht, darf sich setzen, das andere Kind wird zum neuen Fuchs.

Idee: An Fasching oder Halloween kann der „Fuchs“ auch gegen ein anderes Tier / Wesen ausgetauscht werden, das der Verkleidung des Teilnehmers entspricht.

3. Feuer, Wasser, Blitz

Alter: 4-7 Jahre
Dauer: 10-15 Minuten
Wo: Im Betreuungsraum, Bewegungs- oder Turnhalle

So geht das Spiel: Die Kinder laufen (optional zu Musik) durch den Raum, bis die Aufsichtsperson ein Stichwort ruft. Bei „Feuer“ legen sich die Kinder schnell auf den Bauch. Bei „Wasser“ retten sie sich auf einen Gegenstand mit stabilem Stand (zum Beispiel einen Turnkasten, eine Sprossenleiter). Bei Sturm laufen die Kinder in eine vereinbarte „sturmfreie“ Ecke. Bei Blitz bleiben alle so still wie möglich stehen.

Variation für noch mehr Bewegung: Der Spielleiter gibt während des Laufens eine Gangart vor, zum Beispiel „Hüpfen auf einem Bein“. Es können beliebige Variationen hinzugefügt werden.

4. Säckchen-Wurf

Alter: 4-7 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: Ein Bereich, in welchem eine Schnur gespannt werden kann.

So geht das Spiel: Es wird eine Schnur gespannt, die ein Stück über der Kopfhöhe der Teilnehmer befestigt wird. Sie erhalten kleine Reissäckchen (alternativ weiche Gegenstände) und müssen versuchen, diese über die Schnur zu werfen und auf der anderen Seite zu fangen.

5. Eierlauf mit Tischtennisbällen

Alter: 4-7 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: Im Betreuungsraum, einer Bewegungshalle oder draußen

Spielanleitung: Jedes Kind bekommt einen Löffel und ein „Ei“, das transportiert werden muss. Es wird eine bestimmte Laufstrecke vorgegeben, die absolviert werden muss. Hier kommt es nicht nur auf Geschwindigkeit, sondern Geschicklichkeit an.

Variation für Kinder ab 8 Jahren: Hindernisse in der Laufstrecke einbauen.

6. Indianer-Schleichen

Alter: 3-7 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: drinnen

So geht das Indianerspiel: Ein „Häuptling“ wird ausgewählt, der sich in einer Ecke des Raumes mit Blick gegen die Wand aufstellt. Die anderen „Indianer“ tanzen zur Musik durch den Raum.

Auf ein Stichwort müssen sie sich in eine der vorhandenen Ecken begeben (diese können mit lustigen Namen benannt werden). Der Häuptling ruft nun (ohne zu schauen) eine Ecke aus. Wer sich dort versteckt hat, scheidet aus. Ein schönes Spiel für einen Indianer-Geburtstag!

Variante an Fasching: Die Bezeichnungen werden den Kostümen angepasst, zum Beispiel Zirkusdirektor und Zirkustiere.

7. Reitturnier

Alter: 3-7 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: drinnen in Betreuungsraum, Bewegungs- oder Turnhalle

So geht das Spiel: Jeweils zwei Kinder spielen zusammen. Ein Kind ist das „Pferd“ und wird angeleint. Das andere Kind ist der Reiter, welcher sein Pferd durch einen Hindernisparcours lenkt.

Kindergarten Spiele: Kreisspiele, Bewegungsspiele & Morgenkreis-Spiele

Kindergarten-Spiele

Viele Ideen für Kindergarten-Spiele: Kreisspiele, Bewegungsspiele im Kindergarten, Kooperationsspiele und Spiele zum Herunterkommen. So wird es im KiGa nie langweilig!

Weiterlesen »

9 Bewegungsspiele für die Grundschule

8. Fischer, Fischer

Alter: 7-12 Jahre
Dauer: 10 Minuten
Wo: drinnen oder draußen

Spielanleitung: Zwei „Fischer“ stehen auf der einen Seite der Halle, die „Fische“ stehen auf der anderen Seite. Nun rufen sie: „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“ Der Fischer kann sich eine beliebige Antwort ausdenken. Dann fragen die Kinder: „Und wie sollen wir rüberkommen?

Nun nennt der Fischer eine Gangart (zum Beispiel auf einem Bein hüpfend). Die Spieler bewegen sich nun in der vorgeschriebenen Gangart zur anderen Seite der Halle, der Fischer versucht sie zu fangen.
Er darf dabei nur vorwärts und seitwärts gehen, jedoch nicht rückwärts. Auch er muss die gewählte Gangart befolgen. Wer gefangen wurde, ist in der nächsten Runde ebenfalls ein Fischer.

9. Mathe-Bewegungsspiel (HUCH!)

Alter: 7-12 Jahre
Dauer: 15 Minuten
Wo: drinnen in einer Turnhalle oder draußen

So geht das Spiel: Die Teilnehmer tanzen oder laufen umher, bis der Spielleiter eine Zahl zwischen 1 und 9 ruft. Sobald er dies tut, müssen die Spieler sich in Gruppen mit der passenden Anzahl von Teilnehmern zusammenfinden.
Bei 20 Kindern und der 5 werden beispielsweise vier Gruppen gebildet. Geht eine Zahl nicht auf (beispielsweise 6), kann mit bereitliegenden Kuscheltieren ausgeglichen werden.

10. Die Klassenraupe

Alter: 6-12 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: drinnen, in der Turnhalle oder in großem Raum mit sauberem Boden

Spielanleitung: Die Kinder finden sich zu einer „Raupe“ zusammen, indem sie im Vierfüßlerstand nach den Beinen des Vordermannes greifen. Nun muss die Raupe sich fortbewegen. Geübt wird zunächst in kleinen Gruppen.

Variation, wenn die Raupe richtig gut wird: Hindernisse in eine Laufstrecke einbauen.

11. Kettenfangen

Alter: 6-12 Jahre
Dauer: beliebig
Wo: Draußen, im Herbst oder bei Schlechtwetter in der Turnhalle

So geht das Spiel: Zwei Fänger greifen sich an den Händen und müssen die anderen Kinder fangen. Wer getickt / gefangen wurde, wird Teil der Kette. Immer, wenn die Kette aus mindestens vier Läufern besteht, darf sie geteilt werden.

Kettenfangen haben wir im Übrigen auch in unserer Bauernhof-Olympiade (eine Schnitzeljagd für Kleinkinder) verbaut.

12. Reise nach Jerusalem

Alter: 6-12 Jahre
Dauer: 15 Minuten
Wo: drinnen, ein Raum mit Stühlen oder alternativen Sitzgelegenheiten

Spielanleitung: Dieses Spiel ist von Fasching und Kindergeburtstag bekannt. Die Spieler tanzen zur Musik. Sobald diese gestoppt wird, sucht jeder einen Sitzplatz. Es gibt immer einen Sitzplatz weniger als Teilnehmer, sodass nach jeder Runde ein Stuhl oder eine Sitzgelegenheit entfernt werden muss.

13. Chinesische Mauer

Alter: 6-12 Jahre
Dauer: 15 Minuten
Wo: drinnen in einer großen Halle oder draußen

So geht das Spiel: Zwei Kinder laufen als Wächter auf der „Chinesischen Mauer“ hin und her. Dies ist meist die Mittellinie des Basketballfelds, es kann aber auch draußen eine Linie mit Kreide auf den Boden gezeichnet werden. Hierbei müssen sie stets mit mindestens einem Fuß auf der Linie bleiben. Die übrigen Spieler versuchen die Mauer zu passieren.

Wer gefangen wird, muss in der nächsten Runde ebenfalls als Wächter auf die Mauer.

14. Zombieball

Alter: 8-12 Jahre
Dauer: 15 Minuten
Wo: drinnen, größere Halle, z. B. Turnhalle

Spielanleitung: Dieses Ballspiel ist bei Klein und Groß besonders beliebt. Der Spielleiter wirft drei Bälle blind in den Raum. Die Kinder im Spielfeld können diese fangen und werden zum Werfer. Mit Ball dürfen sie maximal drei Schritte gehen. Sofern sie diesen dribbeln, können sie beliebig weit damit laufen.

Das Ziel ist es, ein anderes Kind abzuwerfen. Ist dieses getroffen, muss es auf eine Bank am Rand und kehrt erst ins Spiel zurück, wenn sein Fänger selbst abgeworfen wird.

15. Simon sagt „Mit Abstand!“

Alter: 6-11 Jahre
Dauer: 15 Minuten
Wo: Drinnen im Klassenzimmer oder draußen

So geht das Spiel: Ein Kind („Simon“) stellt sich in die Mitte. Die anderen Kinder stehen in ausreichendem Abstand um ihn (oder sie, dann ist es „Simone“) herum. Nun gibt der Spieler in der Mitte Anweisungen zur Bewegung. 

Beispiel:Simon sagt: Klettert auf einen Stuhl!“ Die anderen Kinder müssen dann auf einen Stuhl klettern.

Wird „Simon sagt“ weggelassen, dürfen die Kinder nichts tun. Wer sich irrt, ist der nächste Ansager.

16. Schnitzeljagd & Schatzsuche

Bewegungsspiel für Kindergarten & Schule: Schnitzeljagd & Schatzsuche
Lustiges Bewegungsspiel für Kinder in unserer Indianer-Schnitzeljagd

Alter: 4-12 Jahre
Dauer: 30-90 Minuten
Wo: draußen in Wald, Garten & Park

Die Schnitzeljagd als Bewegungsspiel? Aber hallo!  In der Gruppe von A nach B bewegen, immer dem Schatz entgegen. Dabei muss es nicht bei einem ausgedehnten Spaziergang mit Schatzsuche bleiben! In all unseren fertigen Schnitzeljagden & Schatzsuchen sind „echte“ Bewegungsspiele eingebaut.

Von verspieltem Fangen über Koordinationsübungen bis zu körperlichen Achtsamkeitsübungen – die Bandbreite ist groß!

Ein Beispiel: In der Indianer-Schnitzeljagd haben wir gleich 4 Bewegungsspiele für Kinder eingebaut. Und Kinder wie Eltern lieben es gleichermaßen!

Du willst lieber selbst kreativ werden und deine eigene Schnitzeljagd bauen?

Wie du eine Schnitzeljagd für Kinder machst

Welche Aufgaben für die Schnitzeljagd gut sind

Wie du eine Schatzsuche am Kindergeburtstag organisierst.

Bewegungsspiele sind wichtiger denn je

In Zeiten von Corona sind Bewegungsspiele wichtiger denn je geworden. Ob für Senioren oder Kleinkinder – sie schaffen nicht nur einen wichtigen körperlichen Ausgleich, sondern fördern auch das Teamgefühl und den Gruppenzusammenhalt.

Viele der Bewegungsspiele können „mit Abstand“ gespielt oder leicht variiert werden, sodass die Kinder sich nicht mehr berühren oder zu nah kommen. Mit ein bisschen Kreativität und den passenden Ideen der Mitspieler werden die Bewegungsspiele auch während der Pandemie zur lustigen Beschäftigung. Da viele ebenfalls ohne Material gespielt werden können, sind sie noch flexibler und benötigen gar keine Vorbereitung.

Gruppenspiele für Kinder: 7 schöne Spielideen für Jungs & Mädchen

Gruppenspiele für Kinder

Gruppenspiele und Gemeinschaftsspiele können echte Retter sein! Denn Erzieher, Eltern oder Großeltern kommen häufig in Situationen, in denen kleinere oder größere Gruppen von Kindern beschäftigt

Weiterlesen »
Sebastian beim Markieren einer Schatzsuche

Hi, ich bin Sebastian!

Ich helfe dir eine schöne Schnitzeljagd oder Schatzsuche zu veranstalten.
Zur großen Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Schnitzeljagd.
Fertige Schnitzeljagden & Schatzsuchen zum Ausdrucken gibt es im Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge von mir

16 Bewegungsspiele für Kita, Kindergarten & Grundschule: Inhalt

Schnitzeljagden
ready to go!

Einhorn-Schnitzeljagd mit Rätseln für Kinder