Pädagogische Spiele

Pädagogische Spiele2020-08-01T11:50:21+02:00

Warum sind Spiele in der Pädagogik von großer Bedeutung?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Spielen bedeutet lernen.

Die Pädagogik befasst sich mit der Erforschung von Lernen, Erziehung und entwirft Vorschläge für dessen praktische Anwendung.
Es geht nicht darum, die perfekte Erziehungsmethode zu finden sondern darum, wie und wo Erziehung stattfindet und was die Folgen davon sind. Erziehung findet am erfolgreichsten im Spiel statt.

Wichtig ist, dass Eure Kinder Zeit haben, um zu spielen. Damit Ihr Eure Kinder auf einem pädagogisch wertvollen Niveau spielerisch fördern und fordern könnt, beobachtet sie zunächst in ihrem alltäglichen Handeln. Worin liegen ihre Interessen und Stärken? Was wollt Ihr in Eurer Erziehung erreichen?
Die Antworten dieser beiden Fragen ergeben eine Interaktion, damit Erziehung so einfach wie möglich gut gelingen kann.

Spiele fördern die Kreativität auf sozialer und emotionaler Ebene. Im Spiel erleben Kinder, lösungsorientiert zu handeln.

Spielen fördert Freundschaften, Streit und Versöhnung. Alltägliche Handlungen können zu Bildungsmomenten werden, in denen sie Phänomene wahrnehmen und ihre eigenen Fähigkeiten. Gestärkt gehen Kinder aus solchen Spielen weiter und begeistert zur nächsten Herausforderung über.

Pädagogische Spiele sollen Kindern in ansprechender Weise präsentiert werden. Es macht sie neugierig und schult die Ästhetik. Der behutsame Umgang mit Spielmaterialien ist ebenso wichtig wie das Spiel an sich. Pädagogische Spiele erzielen Wert, sobald sie an den Entwicklungsstand des Kindes angepasst sind.

Kooperationsspiele

Kooperationsspiele werden Spiele genannt, die ausschließlich im Team gespielt und gelöst werden. Sie benötigen Kooperation und soziale Interaktion aller Spielteilnehmer, um das Spielziel zu erreichen. Es gibt Kooperationsspiele für Kinder jedes Alters und Erwachsene. Inhalt Warum machen [...]

Bewegungsspiele

Während Bewegungsspiele für uns Erwachsene einen Freizeitcharakter besitzen, der zum Abschalten aus dem beruflichen Alltag dient, bedeuten Bewegungsspiele für Kinder aktives Lernen und ständiges Üben. Meistens hat Bewegung für uns kosmetische Gründe. Beispielsweise wenn die Weihnachtskekse unsere Körper derartig deformiert [...]

Farben lernen

Farben werden unseren Kindern regelrecht in die Wiege gelegt. Mit königlichem Blau werden Jungen eingekleidet und mit einem besänftigenden Rosa die Mädchen. Welch eine Katastrophe würde aus dem neu gekauften Kinderwagen blicken, hätte der neue Erdenbürger lila Babyschühchen an oder [...]

Feinmotorik Spiele

Ein Kind zu erziehen, es zu fördern und gezielt zu fordern ist ein großer Auftrag für jeden Elternteil. Ihr lest also diesen Bericht, weil Ihr Euch konkrete Gedanken macht, wie sich Euer Kind am besten in die richtige Richtung entwickelt. [...]

Pädagogische Spiele für Kleinkinder

Kleinkinder bevorzugen oft das Alleinspiel. Das heißt, dass die Kontaktaufnahme zu anderen Kindern noch nicht ihrem Alter entspricht aber sich mit Sicherheit einstellt. Ihr selbstgesteuertes Freispiel ist wertvoll, denn immerhin spielen sie aus eigener Motivation, wählen ihr Spiel selbst aus und folgen eigenen Interessen.

Spielangebote sind ein Gewinn für junge Kinder. Finger-, Fühl- und Singspiele fördern gezielt ihre Kompetenzbereiche und geben neue Impulse. Sprachspiele unterstützen sie beim Sprechenlernen.

Krabbelspiele für Kinder unter 3 jahren

Materialien: Trommel und eine einfärbige runde Decke

Die Trommel gibt die nötigen Impulse. Die Decke sollte rund sein, damit die Kleinkinder von Beginn auf lernen, einen Kreis zu bilden. Einfärbig sollte die Decke deshalb sein, damit sie sich nicht all zu sehr ablenken lassen. Eine runde, rote Decke würde sich am besten eigenen da die Farbe Rot die Kommunikation anregt.
Während des Trommelns krabbeln die Kinder um die Decke herum. Ein fester Schlag auf die Trommel beendet denn Rhythmus und alle Kinder sitzen auf der Decke.

Folgender Spruch würde dazu passen:
10 kleine Krabbelkäfer krabbeln hin und her.
10 kleinen Krabbelkäfern fällt das gar nicht schwer.
10 kleine Krabbelkäfer scuhen ein Versteck.
10 kleine Krabbelkäfer sind auf einmal weg.

Kreisspiele für Kinder unter 3 Jahren

Kinder brauchen manchmal eine direkte Anleitung. Wenn du eine Gruppe von Kindern dazu bringen möchtest, dass sie ohne viel Durcheinander einen Raum verlassen, um ins Freie zu gehen, bietet sich das Eisenbahnspiel an!

Tschu, tschu, tschu die Eisenbahn,
wer will mit der hängt sich an!
Alleine reisen mag ich nicht,
da nehm´ ich mir den (Markus) mit.

Dabei geht ein Kind im Kreis und sucht sich am Ende des kleinen Liedes einen Freund aus, der sich mit seinen Händen an dessen Schultern festhält und von nun an mitgeht. Solche Spiele müssen mit Kleinkindern regelmäßig gespielt werden, da ihnen das Aneinanderhängen noch fremd ist.

Pädagogische Spiele für Kinder im Kindergartenalter

Das Repertoire an Spielen hat sich in diesem Alter verdoppelt im Vergleich zu den Kleinkindern.

Bewegungsspiele fördern die Koordination, Ausdauer, Kondition und Geschicklichkeit von Kindern. In einem Stuhlkreisspiele nehmen sich die Kinder in der Gesamtheit der Gruppe eindeutig wahr.
Fingerspiele sind ein gutes Training zur Körperwahrnehmung.
Spiele im Freien brauchen Kinder buchstäblich wie die Luft zum Atmen und vor allem zum ausgelassenen Toben.

Grundsätzlich dienen Spiele der Sprachförderung. Die Sprechfreude sollte in jedem Fall angeregt werden.

“HILFE! ICH BIN IN DEN BRUNNEN GEFALLEN” ist ein Spiel, das Kindergartenkinder lieben und bei dem beliebig viele Kinder mit machen können. Man kann es im Freien oder im haus spielen.
Die Kinder bilden einen Kreis um ein Kind herum.
Dieses ruft:” HIlfe, ich bin in den Brunnen gefallen!”
Alle fragen:”Wieviel meter tief?”
Kind: ” (300) Meter tief!”
Alle:”Und wer soll dich herausziehen!”
Kind:”Der am besten (brüllen) kann!”

Pädagogische Spiele für Jugendliche

Ja oder Nein und nichts anderes!
Dieses Spiel eignet sich besonders gut für 2 Teilnehmer. Ein Jugendlicher versucht Fragen zu stellen, die nur mit Ja oder Nein zu beantworten sind.

Schätzspiele
Eine durchsichtige Vase voll mit Münzen, Kastanien, Nüssen… gilt es auf ihren Wert bzw. Inhalt zu schätzen!

Pädagogische Spiele für Jugendgruppen

Bei pädagogischen Spielen für Jugendgruppen ist im Vorfeld herauszufinden:
Was sind die Stärken und Schwächen der Jugendlichen?
Die Alterszusammensetzung
Wie ist die Stimmung?

Besonders geeignet ist hier natürlich wieder die gute alte Schnitzeljagd. Diese ist natürlich primär ein Kinderspiel, wird aber auch von Jugendlichen und Erwachsenen begeistert gespielt. Indem Du die einzelnen Stationen mitsamt der Aufgaben und Rätselfragen geschickt in die Story einwebst, kannst Du ein spannendes Spiel mit viel Interaktion kreieren. Ich habe schon oft mit Jugendleitern und Organisatoren von Jugendfreizeiten zusammengearbeitet und Tipps zur Umsetzung einer pädagogisch wertvollen Schnitzeljagd gegeben.

Folgende Ideen und Tipps können Dir bei der Konzeption und Organisation helfen:

Nach oben