Ganz klar, mit kostenlosen Spielen wird auch gleich online assoziiert. Und natürlich findest Du hier ein kostenloses Spiel, das Kinder beschäftigen und auch digital gespielt werden kann. Allerdings ist mir wichtig, dass nicht nur diese, sondern auch aktive Kinderspiele für drinnen und spannende Kinderspiele für draußen zu finden sind. Ich mache hier ja keine halben Sachen.

Und einen Kindergeburtstag am Handy, an der Konsole oder online zu verbringen? Ich glaube, das ist auch nicht in Deinem Sinn. Deswegen springen wir ins Wasser der Ganzheitlichkeit. Auf los, geht’s los zu den kostenlosen Kinderspielen, die Kinder zum Lachen bringen und auch für eine Kinderparty super geeignet sind!

Welche kostenlosen Kinderspiele sind für PC, Tablet, Konsole oder Smartphone geeignet?

Ich bin kein großer Freund davon, Online-Spiele für Kinder zu empfehlen. Einerseits sind wir Erwachsenen selbst heute ja schon sehr ernüchtert vom Überangebot der digitalen Welt und flüchten gerne ins Analoge, ins Grüne. Zudem finde ich, dass viele Online-Spiele nicht für Kinder geeignet sind. Meiner Meinung sind sie oftmals zu laut, zu bunt, zu actiongeladen, zu wild – und zu dominant in der Erzählung. Ein wahnsinnig toller Umstand bei Kindern ist doch, dass sie eine unendliche Fantasie und Bereitschaft haben, aus allem ein Spiel zu machen! Warum sollte ich meinem Kind also irgendeinen kostenlosen Online-Quatsch vorsetzen? Nur damit es beschäftigt ist?

Nun, da ich das losgeworden bin, möchte ich aber auch der Online-Welt gegenüber konstruktiv sein und Spiele daraus vorschlagen. Es gibt ja schier unendlich viele Spiele “für Kinder”, die fürs Tablet oder für Smartphones geeignet sind. Spiele wie Candy Crush sind sehr beliebt oder Pet Studios, in denen virtuelle Haustiere betreut werden. Es gibt auch typische Online-Kinderspiele für Jungs oder Mädchen zu jeweiligen Themen, wie beispielsweise Figuren umkleiden oder Farmer spielen. Die Möglichkeiten scheinen unendlich, mein Falls sind sie meistens nicht, da ihnen die genannten sinngebenden Eigenschaften fehlen. Daher hier ein Spiel, das für alle Altersklassen, für Jungs wie Mädchen funktioniert, kostenlos ist, online gespielt werden kann – und Kreativität wie Problemlösung integriert.

Minecraft ist eines der umfangreichsten, am besten durchdachten und interessantesten Online-Games für Kinder, aber auch Jugendliche und Erwachsene. Das Game ist grafisch quadratisch aufgebaut, was es ermöglicht, viele unterschiedliche Gebilde, Häuser, Flugzeuge oder ganze Welten zu bauen. Die Demo-Version von Minecraft umfassen 100 Minuten Spielzeit (ca. fünf Spieltage) kostenlos und kann danach für einmalig 20 Euro in der Vollversion erworben werden. Wer das Spiel gerne dauerhaft gratis spielen möchte, der kann auf eine der jüngeren Versionen zurückgreifen, die unter dem Namen „Minecraft Classic“ für den Browser kostenlos angeboten werden. Alternativ gibt es auch einen Klon unter dem Namen „Minetest“, welcher ebenfalls komplett kostenlos ist.

Alter: ab 8 Jahren
Dauer: Deine zeitliche Begrenzung, empfehlenswert: 15-30 Minuten
Art: Sandbox-Game
Teilnehmer: allein oder im Online-Team
Hilfsmittel: Browser, Tablet oder Smartphone

So funktioniert’s:

Nach dem Installieren geht es gleich los. Die Spielfigur hat noch nichts außer einfacher Kleidung. Mit den Händen fällt sie einen Baum und kann mit dessen Holz schon die ersten Werkzeuge und die Werkzeugbank bauen. So geht es immer weiter. Unterschiedliche Modi unterstützen diverse Interessen des Kindes: Kreativität und Gestaltung oder wer Abenteuer liebt, macht die lustigen „Monster“ an, die man bekämpfen muss, um weiterbauen zu können. Weiterhin lassen sich viele unterschiedliche Gegenden mit neuen Rohstoffen entdecken.

Die Werkzeuge und Häuser, Kisten und Kleidungsstücke werden selbst gebaut und wer keine Gegner möchte, schaltet sie einfach aus. Haustiere lassen sich züchten, von Kühlen Milch melken (oder von Pilzkühen Pilzsuppe) oder viele Gemüsesorten anbauen, die geerntet werden müssen. Für findige Spieler gibt es auch die Option, elektronische Leitungen zu verlegen und die selbstgebauten Gegenstände zum Leuchten oder zum automatischen Funktionieren zu bringen. Und wer schneller von A nach B möchte, verlegt Gleise und fährt in einer Lore umher. Das Ziel des Spiels ist Spaß!

Kostenlose Kinderspiele für daheim – Wie Kinder beschäftigen bei schlechtem Wetter?

Drinnen können natürlich immer Gesellschaftsspiele gespielt werden. Doch die müssten vorhanden sein, ohne sie noch kaufen zu müssen. Ein Spiel, das Du immer mit Deinen Kindern spielen kannst, egal, wo Ihr gerade seid, ist jedoch folgendes:

Dieses Kinderspiel eignet sich daher sowohl für drinnen als auch für draußen, wenn das Wetter mitspielt. Viel Phantasie ist gefragt, sehr kreativ kann gedacht werden und es ist gratis, weil nichts dafür benötigt wird außer dem, das ohnehin schon vorhanden ist.

Alter: 6-12 Jahre
Dauer: 10-15 Minuten
Art: kreativ, lustig
Teilnehmer: so viele, wie Ihr wollt und Platz habt
Hilfsmittel: Kostenlos deswegen, weil alle Utensilien, die Du dafür benötigst, zuhause (oder in der jeweiligen Umgebung) zu finden sind. Wärt Ihr in einem leeren Raum, könntet Ihr Eure Phantasie nutzen und auch hier genügende Utensilien finden.

So geht’s durchs Museum:

Legt eine Route fest. Beispielsweise durch die Wohnung, durch euren Garten oder im Wald, in dem Ihr grade spazieren geht. Auf dieser Route wird von den Kindern festgelegt, welche Exponate vorgestellt werden. Nun führen eure Kinder euch oder andere Kids durch die „Ausstellung“ und erzählen Geschichten zu dem, was sie zeigen. Natürlich können das auch fantastische, erfundene und ganz abenteuerlich lustige Geschichten sein. Vielleicht hat der Baum vorne links ganz viel erlebt und erzählt den anderen Bäumen nachts davon. Oder die Vase in der Vitrine ist nur deswegen hinter Glas, weil sie sich adlig fühlt und edel erscheinen mag. Oder das Sieb in der Küche berichtet von den verschiedenen Nudel- und Reissorten, das es schon kennenlernte. Manchmal sogar Salat.

In jedem Fall wird es eine witzige, unvergessliche Tour durchs eigene Museum!

Kostenlose Kinderspiele für draußen

Revolution! Hier findest Du nicht nur ein Kinderspiel für schönes Wetter, sondern auch eins für draußen, wenn es regnet oder schneit. Wichtig hierbei ist natürlich, dass das Immunsystem dabei gestärkt und nicht geschwächt wird. Achte daher bitte auf angemessene Kleidung, ein warmes Bad danach und kuschelige Kleidung mit einer feinen Tasse heißem Kakao oder Tee 🙂 Das rundet euren Spieletag perfekt ab und stärkt das Zusammen!

Wer braucht schon Sonne, um draußen Spaß zu haben? Wir jedenfalls nicht, denn das Wind-und-Wetter-Spiel geht immer. Okay … vielleicht nicht, wenn die Sonne scheint. Aber mit ein bisschen Phantasie lässt es sich auch dann noch umdichten.

Alter: Kindergarten bis Grundschule und alle, die Freude daran haben
Dauer: nicht länger als eine Stunde
Art: Draußen-Spiel bei schlechtem Wetter
Teilnehmer: Deine Kinder, weil Du dann dafür sorgen kannst, dass alle danach warm eingepackt sind
Hilfsmittel: wetterfeste, geeignete Kleidung, Hände und Füße

So geht das Wind-und-Wetter-Spiel:

Wie heißt es nicht so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. Entsprechend packt Euch wetterfest ein und ab in den Schnee oder in den Regen. Donnern und Blitzen sollte es nicht, Hageln wäre auch nicht ideal. Aber die größte Pfütze zum Reinspringen finden und die neuen, bunten Gummistiefel testen, funktioniert allemal.

Du kennst wahrscheinlich den Lava-Lauf, bei dem man nicht auf den Boden treten darf. Spiele das Spiel mit Wasserlachen: Man kann nur von Lache zu Lache springen, denn wir sind jetzt ein Frosch. Bei Schnee ist das Spielen draußen buchstäblich cool. Schneemann-Challenges, Schneeballschlachten (bitte nur mit Schnee, der nicht auf Steinchen liegt) und gemeinsam Iglus bauen. Mehr als behandschuhte Hände, einen Schal und die Karotte für die Schneemann-Nase braucht es für diesen Riesenspaß nicht!

Hierbei wäre gutes Wetter anzuraten, andernfalls betreibt die Rallye einfach in einem Kindermuseum oder Tierpark.

Alter: Grundschulalter bis Unterstufen
Dauer: 1-2 Stunden
Art: Entdeckerspiel
Teilnehmer: Dein/e Kind/er und Du
Hilfsmittel: vorbereiteter Rallye-Fragebogen, Stift und Schreibunterlage; wenn Du es erschweren willst, auch ein Stadtplan/Museumsplan/eine Zooparkkarte

Das machst Du vorher:

Bereite einen individuellen Rallye-Fragebogen vor. Du solltest natürlich darauf achten, dass Du Themen wählst, die Dein Kind grundsätzlich interessieren. Beispielsweise kann das spannende Stadtgeschichte zu Ritterzeiten in Eurem Ort sein, aber auch eine kleine Tour im Kindermuseum oder Tiergarten. Der Ort ist Dir überlassen, solange er interessant ist und mindestens zehn abenteuerliche Fragen zum Erforschen hergibt.

Natürlich ist es hilfreich, wenn Du zuvor an diesem Ort warst und Dich selbst etwas auskennst. Ansonsten recherchiere online oder in Leseführern. Stelle die Fragen derart auf, dass sie etwas Entdeckergeist erfordern und für Kinder interessant sind.

Bei einer Stadt-Rallye könnte das beispielsweise sein: „Vor dem Haus neben der Stadtkirche befindet sich auf dem Boden ein Bild aus Mosaiksteinen. Was glaubst Du, wer früher in diesem Haus gewohnt hat?“ (z. B. eine Brezel für den Stadtbäcker) oder bei mittelalterlichen Häusern: „Gehe zu Haus X neben Deinem Lieblingsladen, es hat einen Namen. Wie lautet er? Und warum glaubst Du, heißt das Haus so?“

Je nachdem, wo Du Dich befindest und wie alt Dein Kind ist, kann es allein, mit Geschwistern oder einem Freund losziehen. Ansonsten läufst Du einfach mit und Ihr macht die Tour gemeinsam. Natürlich nach Anleitung Deines Kindes, das die Rallye mit dem Fragekatalog anführt. Leute in Geschäften fragen, ist erlaubt. Sind alle Fragen gelöst, gibt’s hinterher ein leckeres Eis. Damit kann man mich auch für jeden Stadtbesuch und Einkaufsbummel bestechen 😉

Kostenlose Spiele für Kinder zum Kindergeburtstag

Zum Geburtstag wollen die kleinen Gäste unterhalten sein, ein kleines Spiel hier und da sorgt für Spaß, Struktur und Spannung. Dafür brauchst Du gar nicht viel, denn Kinder können im Nu aus nahezu allem ein lustiges Spiel machen. Ein zu festes Regelkorsett brauchst Du auch nicht – Kinder erfinden Regeln auch mal ganz gerne selbst neu!

Wer wollte nicht schon immer König oder Königin der Affen sein? King Loui aus Disney’s Dschungelbuch war ja auch eine ziemlich coole Socke! Jetzt wird es richtig turbulent!

Alter: 5-10 Jahre
Dauer: 5-10 Minuten
Art: aktiv lustiges Outdoor-Kinderspiel
Teilnehmer: 6-20 Kinder
Hilfsmittel: pro Kind ein leicht reißbarer Papierstreifen in der Länge zwischen 1,50 und 2 Meter (z. B. Krepppapier; kann an Verbindungsstellen mit Klebeband zusammengeklebt werden); alternativ kann ein Wollfaden dienen, der nicht zu stabil ist

So wird man Affenkönig/ Affenkönigin:

Jedes Kind wird zum Äffchen und bekommt als Affenschwanz den Papierstreifen an seiner Kleidung befestigt (z. B. Gürtelschlaufe oder mit einer kindersicheren Sicherheitsnadel). Dann geht’s schon los, denn alle Äffchen müssen herumtoben und rennen. Jeder versucht auf den Schwanz des anderen zu treten und diesen zu kürzen. Wer nach der Zeit (diese legst Du fest, am besten rund 1 Minute) noch den längsten Affenschwanz hat, gewinnt den Titel „Affenkönig/in“.
Tipp: Spiele zwei oder drei Runden. Du wirst sehen warum 😉

Toilettenpapierrollen stapeln sich normalerweise schnell (außer in Corona-Zeiten :D). Wieso sie nicht kreativ für ein Kinderspiel nutzen? Ein bisschen Farbe und mindestens zwei Teams – schon kann es losgehen!

Alter: 4-8 Jahre
Dauer: solange, wie es Freude macht
Art: aktiv, drinnen oder draußen, ggf. kreativ
Teilnehmer: 2-9 Kinder (mehr sind auch möglich, aber den Kindern sollte beim Warten dazwischen dann nicht langweilig werden)
Hilfsmittel: neun leere Klopapier-Rollen, ggf. Farben und Bastelmaterial zum Verschönern, ein Ball in der Größe eines Tennisballs

Mit kreativer Vorbereitung:

Wenn Du ein Event für den Kindergeburtstag aus dem Spiel starten möchtest, dann solltet Ihr die Klopapierrollen gemeinsam kreativ gestalten. Das geht mit Klebstoff und Bastelmaterial oder einfach Wassermalfarben, Filzschreibern oder Holzbuntstiften. Wenn alle fertig sind, geht das Spiel los.
Kleiner Tipp zuvor: Wenn es mehr als neun Kinder sind, dann könnt Ihr auch einfach 18 Rollen Klopapier bemalen und zwei Bowlingfelder aufbauen.

Das Spiel selbst geht so:

Teile die Kinder in gleichgroße Gruppen. Natürlich geht auch Kind gegen Kind, wenn Ihr weniger seid. Die Klorollen sind die Kegel und werden wie beim Bowling oder Kegeln in Formation aufgestellt. Wähle die Länge der Kegelbahn nach Größe und Möglichkeiten der Kinder. Mit dem (Tennis-)Ball kann nun ein Kind nach dem anderen versuchen, die Kegel umzuwerfen. Die Reihenfolge solltest Du danach festlegen, wie geduldig die Kinder im jeweiligen Alter sind.

Können drei Kinder in einer Gruppe jeder einmal werfen? Kann jedes Kind in einer Gruppe eigene drei Würfe haben? Oder sollte pro Runde immer ein Kind der Gruppe drankommen, damit die andere Gruppe schneller weitermachen kann? Das sind Fragen, die nach Alter beantwortet werden. Jeder Kegel zählt einen Punkt, alle neue auf einmal gibt fünf Extrapunkte. Wer am Ende die höchste Punktzahl hat, gewinnt.

Wie Du gesehen hast gibt es ganz viele Möglichkeiten auch ohne Geld schöne Spiele zu spielen. Das muss nicht immer online sein mit all der Werbung, der zusätzlichen Bildschirmzeit (viereckige Augen! :)), der verrückten Action, den teilweise fragwürdigen Inhalten des Internets.

Offline heißt interaktiv, kreativ, nachdenkend, lachend – klingt gut oder?

Und ganz nebenbei: Was kosten, auch in Corona-Zeiten, schon ein paar leere Klopapierrollen, um die Kegelbahn ins Wohnzimmer zu holen?!

MEIN NEWSLETTER FÜR MEHR IDEEN & UPDATES

* Pflichtfelder
Was interessiert Dich am meisten?
Hilf mir indem Du den Beitrag teilst oder bewertest
Kostenlose Spiele für Kinder
Sending
User Rating 5 (3 votes)