Ostern mit Kindern

Ostern mit Kindern: Osterspiele und Ideen für die Familie

Ostern mit Kindern ist mehr als simples Eier Bemalen. Es gibt eine unglaubliche Fülle an Spiel- und Bastelideen, mit denen du deine Kinder für dieses einmalige Fest begeistern kannst. Ich verrate dir meine besten Osterideen und gebe dir Tipps, wie du schon den Kleinsten eine geniale Ostersuche gestaltest – mit bunnymäßigem Spaßfaktor!

Auf die Plätzchen, fertig, los!

Plätzchen sind nur etwas für Weihnachten? Ach was! Die Motive zu Ostern sind so vielfältig, dass sie jede Menge kreativen Raum für Gebäck bieten. Neben dem traditionellen Osterlamm sind dies vor allem frühlingshafte Motive wie Blumen, aber auch ei-, vogel- sowie häschenförmige Plätzchen. Die einschlägigen Ausstechförmchen kannst du käuflich erwerben oder selbst kreativ werden, beispielsweise indem du kleine Hasen auf feste Pappe malst, ausschneidest und auf den ausgerollten Plätzchenteig legst. Ältere Kinder können nun mit einem Messer das jeweilige Motiv aus dem Teig ausschneiden.

Nach dem Backen geht es natürlich ans Verzieren – und ans Naschen. Oder die Kinder müssen Geduld aufbringen, weil du die Plätzchen lieber für das Kaffeetrinken am Ostersonntag mit der Familie aufbewahrst. In diesem Fall solltest du sie jedoch auf den Schrank legen – sonst kommt noch ein Häschen zum Naschen vorbei …

Osterideen für die Familie

Das Basteln darf vor und an Ostern natürlich nicht zu kurz kommen. Neben dem traditionellen Bemalen von Eiern gibt es noch viele andere Osterideen.

Wie wäre es mit einem Osterdiorama? Klebe grüne feste Pappe in DIN A3-Größe auf einen Beistelltisch oder eine Kommode. Nun malst du die Umrisse von Hasen, Vögeln, Bäumen und hohem Gras auf dünnen Karton und lässt deine Kinder diese ausschneiden. Kleinkinder benötigen dabei noch etwas Hilfe. Lass am unteren Ende der Figuren eine großzügige Lasche, die du umklappen kannst.

Nun werden die jeweiligen Figuren lebendig: Sie werden individuell mit Farbe, Steinchen und Bändern gestaltet. Sind sie fertig, werden sie mithilfe der umklappbaren Lasche auf die grüne Pappe geklebt. Eventuell müssen sie danach noch ein wenig stabilisiert werden. Dazu kannst du beispielsweise Eisstiele verwenden. So entsteht eine tolle Osterlandschaft.

Die Ostersuche mal anders

Traditionell versteckt der Osterhase verschiedene Süßigkeiten sowie bunt bemalte Eier für die Kleinsten. Warum nicht einmal diese Ostersuche mit einer richtigen Schatzsuche für Kinder verknüpfen? Der Osterhase wollte ein tolles Ostern mit Kindern gestalten – aber dummerweise hat er doch glatt seine Eiervorräte verloren! Zum Glück sind ein paar mutige Schnitzeljäger anwesend, die dem puscheligen Wesen bei der Suche unter die Pfoten greifen können.

Am Ostersonntag kannst du die Eiersuche mit einem gemütlichen Familienspaziergang verbinden. Solche Osterspiele können super dazu genutzt werden, die traditionelle „Ist es noch weit, Papa Schlumpf?“-Fragerunde deiner Kinder aufzulockern. Winkt der Hase mit einer schokoladigen Belohnung für unterwegs, werden müde Kinderbeine bekanntlich munter.

Psssst!

Kennst du schon unsere
Wald-Schnitzeljagd?

Eichhörnchen Lilo lädt zur Wald-Schnitzeljagd ein

Wald-Schnitzeljagd

Achte jedoch darauf, dass die versteckten Osternester nicht schon vor eurer Suche von anderen Spaziergängern gefunden werden, sonst droht eine österliche Kernschmelze. Niemand erreicht die stimmliche Fledermausfrequenz besser als ein Dreijähriger, dem Schokolade gestohlen wurde.

Ostern mit Kindern: schöne Osterspiele

Neben dem Verstecken von Osternestern hat so ein Hase natürlich noch andere Hobbys – beispielsweise das Herumhüpfen. Kaufe einige Haarreife und klebe mit deinen Kindern Hasenohren aus fester Pappe an. Dazu werden die Kindergesichter mit Kinderschminke verziert. Nichts wirkt niedlicher an Ostern mit Kindern als Pausbacken mit Schnurrhaaren! Nun hüpfen die Hasen um die Wette, um den am Ziel der Hüpfstrecke aufgestellten Schokohasen zu erhaschen. Psssst, natürlich bekommt am Ende jedes Kind einen. Aber nicht den Kindern verraten, sonst strengen sie sich weniger an!

Ein gepflegter Staffellauf mit Eiern und Löffeln darf natürlich auch nicht fehlen. Wer es weniger matschig bevorzugt und keine Lust hat, rohe Spiegeleier vom Boden zu kratzen, kann auf Styropor-Eier zurückgreifen. Mit den gleichen Styropor-Eiern kann man übrigens wunderbar Eierwurf spielen: Stelle einen Korb in zwei Metern Entfernung auf und lass die Kinder versuchen, diesen mit den Eiern zu treffen.

Falls du zu Ostern eine kleine Rätselrunde machen willst, habe ich hier einige Osterrätsel zusammengestellt. Von Traditionen anderer Länder, tierischem Osterwissen bishin zu christlichem Hintergrund ist von allem etwas dabei.

Ostern mit Kindern ganz religiös?

Nach so viel Bewegung durch Spaziergang sowie Osterspiele wird sicher kein Kind verkünden: „Ich bin immer noch aufgedreht, ich muss noch auf den Spielplatz!“ Glück für alle Beteiligten, denn nun kann der Tag zum gemütlichen Teil übergehen: dem Kaffeetrinken, bei dem die selbst gebackenen Osterplätzchen serviert werden.

Doch nicht nur das: In vielen Familien werden die christlichen Traditionen gepflegt. Hierbei dürfen die entsprechenden Bibelstellen nicht fehlen. Vor dem Gottesdienst sollten sich die Kleinsten auf jeden Fall genug bewegt haben, da das Stillsitzen sonst schwerfällt.

Insgesamt ist die religiöse Einstellung so individuell wie die Kindererziehung an sich. Ostern mit Kindern als christliches Fest zu gestalten ist kein Muss. Ob Ostern für dich das Fest der Auferstehung Jesu ist oder ob du es als eine Art Frühlingsfest gestaltest, bleibt dir überlassen – genauso wie die nächste Frage, die jedes Jahr an Ostern mit Kindern heiß diskutiert wird.

Teure Geschenke an Ostern?

Wenn du Ostern mit Kindern feierst, stellt sich regelmäßig die Frage nach den passenden Geschenken. Sollen es wirklich teure Präsente sein oder reichen einige Schokoladeneier aus?

Für diese Frage gilt das Gleiche wie für alle anderen in der Kindererziehung auch: Sie ist nicht pauschal zu beantworten. Jede Familie ist individuell und was für die eine passt, funktioniert für die andere überhaupt nicht. Ob du deinem Kleinkind also das erste Tablet für zweihundert Euro schenkst oder ob es „nur“ ein paar Zuckereier bekommt, bleibt dir überlassen. Hier kann ich nur sagen: Hauptsache, strahlende Kindergesichter und entspannte Eltern.

Das Osterfest mit Kindern kann als religiöses Fest gestaltet werden oder als Frühlingsfest. Du kannst teure Präsente schenken oder auf andere Osterideen zurückgreifen. Das Wichtigste ist, dass sich alle miteinander wohlfühlen und durch Basteln, Spazierengehen und andere gemeinsame Aktivitäten eine Menge schöner Familienerinnerungen erschaffen. Denn diese tragen Kinder durch ihr weiteres Leben.

Sebastian beim Markieren einer Schatzsuche

Hi, ich bin Sebastian!

Ich helfe dir eine schöne Schnitzeljagd oder Schatzsuche zu veranstalten.
Zur großen Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Schnitzeljagd.
Fertige Schnitzeljagden & Schatzsuchen zum Ausdrucken gibt es im Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge von mir

Ostern mit Kindern: Inhalt

Schnitzeljagden
ready to go!

Einhorn-Schnitzeljagd mit Rätseln für Kinder