Waldspiele: 22 schöne Spiele im Wald

Waldspiele für Kinder: Die besten Spiele im Wald

Es gibt kaum Beschäftigungen, die Kindern so viel Spaß machen und sie gleichzeitig so perfekt fördern wie Spiele im Wald. Warum Bewegungsspiele im Wald den Kindern alles bieten, was sie für eine gesunde Entwicklung brauchen, und welche Waldspiele am meisten Spaß machen, verrate ich dir nachfolgend.

Deshalb sind Waldspiele für Kinder so toll

Auf jedem Spielplatz sieht man sie, die mit Feuchttüchern bewaffneten Eltern, die nach dem Spiel im Sand den Kleinen sofort die Hände abwischen. Doch ist das wirklich sinnvoll?

Richtig ist, dass eine gewisse Menge Dreck deinem Kind nicht schadet, ganz im Gegenteil. Er trainiert sein Immunsystem und wehrt Allergien und Unverträglichkeiten ab. Gerade in der freien Natur findet sich davon jede Menge, so dass dein Kind durch Spiele im Wald ein optimales Immuntraining erhält. Psst, das Hände Waschen bleibt dennoch wichtig – warum, verrate ich dir im vorletzten Abschnitt.

Von oben genanntem Vorteil abgesehen gibt es durch Waldspiele unglaublich viel zu entdecken; die Möglichkeiten sind unendlich. In der Natur ist nichts vorgegeben, so dass dein Kind seiner Fantasie freien Lauf lassen kann.

Möchtest du doch die Kinderfantasie in eine bestimmte Richtung lenken, so hilft dir meine  Liste mit 22 schönen, kreativen, wilden und bewegungsreichen Kinderspielen im Wald!

 22 schöne Waldspiele

Meine 6 Favoriten für Kinderspiele im Wald

Spiel: Das Baumtelefon

Spielablauf: Mehrere Kinder sitzen am einen Ende eines gefällten Baumstammes, ein anderes sitzt am anderen Ende. Die Kinder halten ihre Ohren an den Stamm und lauschen den Geräuschen, die das eine Kind mithilfe von Tannenzapfen und Stöckchen am Baum erzeugt. Kratzt, knarzt, klopft oder raschelt es gerade …?

Spiel: Naturmemory

Spielablauf: Den Kindern werden Bilder von Pflanzen gezeigt, die sie im Wald suchen müssen. Haben sie die jeweilige Pflanze gefunden, können sie ein Exemplar davon pflücken, pressen und damit ein Herbarium anlegen. Dieses Album mit in einem Buch gepressten Blättern ist auch später noch eine schöne Erinnerung.

Spiel: Der Schützenkönig

Spielablauf: Für dieses Spiel erhält jedes Kind erhält mehrere Tannenzapfen und versucht damit einen gefällten Baum oder Baumstamm zu treffen. Das Kind mit den meisten Treffern ist der Schützenkönig für diesen Tag und erhält die zuvor aus Naturmaterialien gebastelte Königskrone.

Spiel: Finden wir den Stockmann?

Spielablauf: Ein bei Kindern beliebtes Buch ist der „Stockmann“ – der kleine Pechvogel, oder besser Pechstock, gerät von einem Unglück ins nächste, ehe er wieder mit seiner Familie vereint ist. Nach einer ausgiebigen Lektüre kannst du mit den Kindern Stockmänner suchen, diese mithilfe von Schnitzarbeiten perfektionieren und die Geschichte zum Leben erwecken.

Spiel: Wer schleicht am leisesten durch den Wald? 

Spielablauf: Nach ausgiebigem Toben wird es still um die Kinder – wer kann sich so still wie die Waldtiere bewegen? Können sie fast geräuschlos springen wie ein Reh? Sich so mucksmäuschenstill verhalten wie eine Wildkatze oder Eule? Sich ganz leise durchs Unterholz schlängeln wie die Blindschleiche?

Spiel: Schnitzeljagd & Schatzsuche

Schnitzeljagd & Schatzsuche im Wald: Ein Muss am Waldgeburtstag
Ein tolles Kinderspiel im Wald: Schnitzeljagd & Schatzsuche

Das schönste Gruppenspiel für Kinder ist für mich natürlich die gute alte Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Wer nun denkt, dass dieses Spiel doch eher etwas mit einem Piraten-Party oder einem Einhorn-Geburtstag zu tun hat, dem kann ich sagen: Guck dir doch mal meine Anleitung für eine Schnitzeljagd im Wald an – oder direkt unsere fertige Schnitzeljagd „Das Eichhörnchen und die Goldene Zaubernuss“.

Dort müssen die Kinder als Gruppe Hinweisen folgen und Nüsse für den Wintervorrat des schusseligen Eichhörnchens Lilo sammeln. Dabei treffen sie viele Tiere des Waldes: Fuchs, Wildschweine, Amsel, Elster und Co. Am Ende winkt die Goldene Zaubernuss, mit der ein verborgener Schatz sichtbar gemacht werden kann. Ein wirklich schönes Spiel in der Natur für Kinder zwischen 4-6 Jahren!

Psssst!

Kennst du schon unsere
Wald-Schnitzeljagd?

Eichhörnchen Lilo lädt zur Wald-Schnitzeljagd ein

Wald-Schnitzeljagd

Waldspiele für Kinder jeden Alters

Wichtig ist, dass Waldspiele für den Kindergarten etwas anders gestaltet sein müssen als Waldspiele für die Grundschule. Die erlebnispädagogischen Spiele im Wald müssen sich nach dem jeweiligen Alter der Kinder richten. Was für Grundschüler schon langweilig ist, versetzt Kinder im Kita-Alter in atemlose Spannung. 

Waldspiele sind jedoch generell für alle Altersklassen eine Bereicherung. Viele Kitas bieten wöchentlich oder zumindest monatlich einen Waldtag an, damit die Kleinen die freie Natur kennenlernen. Eine entsprechende Ausrüstung, bestehend aus Matschkleidung, Sonnenschutz im Sommer und dicken Handschuhen im Winter, ist natürlich Voraussetzung.

Der Fuchsbandwurm: Unterschätzte Gefahr?

Für manche Eltern wird der Fuchsbandwurm regelrecht zum Furchtbandwurm. Dieser unangenehme Genosse befällt insbesondere Füchse und kann mit deren Exkrementen über bodennahe Beeren und Kräuter aufgenommen werden. Einmal im menschlichen Körper, welcher für ihn einen Fehlwirt darstellt, kann er sehr unangenehme Folgen haben.

Dennoch ist die Angst vor dem Fuchsbandwurm oft überschätzt: Jedes Jahr erkranken nur etwa dreißig Menschen an der sogenannten Echinokokkose, dem von diesem Parasiten ausgelösten Leberschaden. Trotzdem sollten Kinder (und Erwachsene!) nicht niedrig hängende Beeren essen.

4 einfache Verhaltensregeln für die Gruppe:

  • Gründlich Hände waschen vor dem Essen
  • Keine bodennahen Beeren oder Kräuter verzehren oder diese sehr gut waschen
  • Darauf achten, dass sich die Kinder nicht so häufig die Hände in den Mund stecken
  • Die Fingernägel möglichst kurz halten und regelmäßig säubern
 

Doch selbst unter Missachtung dieser Verhaltensregeln ist die Fuchsbandwurm-Gefahr wirklich gering und eine Ansteckung mit den nicht besonders possierlichen Tierchen extrem selten.

Zecken: Unerwünschte Mitspieler

Sie lösen nicht nur Ekel aus, sondern können sogar gefährlich sein: Zecken. Die kleinen Parasiten lauern überall da, wo Kinder besonders viel Spaß haben, nämlich auf Pflanzen in Wiesen und im Unterholz. Damit die kleinen Biester nicht an den erlebnispädagogischen Spielen im Wald teilnehmen, sind die folgenden Verhaltensregeln wichtig:

  • Langärmelige Kleidung, insbesondere Hosen, und feste Schuhe
  • Ein gründliches Absuchen während und nach den Kinderspielen im Wald
  • Das Einreiben mit Kokosöl, das in vielen Fällen abschreckende Wirkung hat
 

Wenn du deine Kinder optimal fördern möchtest, lass sie so oft wie möglich im Wald spielen. Es gibt keinen Spielplatz, der so vielfältig ist und den Kindern so viele nachhallende Erlebnisse schenkt – und mit ein paar Tricks lassen sich sogar Zecke und Fuchsbandwurm vom Spielfeld fernhalten. Die Gefahren, die von ihnen ausgehen, sind im Vergleich zu den unschätzbaren Vorteilen vom Spielen im Wald gering.

Sebastian beim Markieren einer Schatzsuche

Hi, ich bin Sebastian!

Ich helfe dir eine schöne Schnitzeljagd oder Schatzsuche zu veranstalten.
Zur großen Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Schnitzeljagd.
Fertige Schnitzeljagden & Schatzsuchen zum Ausdrucken gibt es im Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge von mir

Kindergarten Spiele: Kreisspiele, Bewegungsspiele & Morgenkreis-Spiele

Kindergarten-Spiele

Es gibt kaum Kindergarten Spiele, die herrlicher für Kinder sind als Freispiele. In selbst gewählte Rollen zu schlüpfen, hat etwas Magisches und fördert die kindliche

Weiterlesen »

Waldspiele: 22 schöne Spiele im Wald: Inhalt

Schnitzeljagden
ready to go!

Einhorn-Schnitzeljagd mit Rätseln für Kinder