Willst Du eine geheime Botschaft nur für den Empfänger lesbar machen, hilft nur eine Geheimschrift. Für Kinder bieten sich Geheimcodes besonders als Teil verschiedener Spiele, wie beispielsweise einer Schnitzeljagd oder Schatzsuche an.

In diesem Beitrag zeige ich Dir 8 Geheimschriften für Kinder und Erwachsene und wie Du Hinweise und Botschaften in einen rätselhaften, kryptischen Zeichensalat verwandeln kannst.

Bei der Auswahl der Geheimschrift solltest Du aber ein Auge auf die Schwierigkeit haben: Erwachsene können auch knifflige Codes entschlüsseln, Kinder brauchen jedoch immer den einen oder anderen Tipp. Lege also am besten einen Lösungshinweis bei.

5 Geheimschriften für Kinder

Zu verschlüsselnde Botschaft:

Geheimschrift für Schnitzeljagd und Schatzsuche auf Hinweiszettel

Viel zu offensichtlich. Da könnte ja jeder den Schatz heben!

Trenn-Code: Einfacher Geheimcode für Kinder

Die erste Möglichkeit mit der Du Nachrichten verschlüsseln kannst ist der Trenn-Code. Verschlüsselung und Entschlüsselung sind super einfach und auch für Kinder zu knacken.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Nimm die kodierende Nachricht und verschiebe immer den letzten Buchstaben eines Wortes an den Anfang des nächsten Wortes. Dadurch wird das Wortbild im ersten Blick entfremdet.

Trenn-Code als einfache Geheimschrift für Kinder

Leicht zu knacken: Beispielnachricht per Trenn-Code verschlüsselt.

Verdrehtes Alphabet: Buchstaben-Codes mit Biss

Die zweite Möglichkeit Buchstaben für Geheimschriften zu nutzen ist das verdrehte Alphabet. Der Name stammt in diesem Fall von mir. Neu wird das Konzept ganz sicher nicht sein. Das verdrehte Alphabet ist im Grundprinzip ganz einfach, für Kinder aber ohne Starthinweis oder Tipp zu schwierig.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Für diesen Code wird das Alphabet in umgekehrter Reihenfolge genutzt. A=Z, B=Y, C=X und so weiter. In der Mitte trifft man sich bei M=N.
Damit Kinder diesen Geheimcode knacken können, solltest Du einen kleinen Hinweis mit auf den Weg geben. Wenn Du mehr Varianz haben möchtest, empfehle ich die Caesar Scheibe.

Schwierige Verschlüsselung geheimer Botschaften

Unentzifferbar? Keineswegs, denn A=Z und Z=A.

Spiegelschift: Der Klassiker beim Kodieren von Geheimbotschaften

Eine Geheimschrift, die von Pipi Langstrumpf bis TKKG oder Die drei ??? in jeder Fernsehsendung für Kinder vorgekommen sein müsste ist die gute alte Spiegelschrift. Leicht zu verschlüsseln und entschlüsseln — sofern der Empfänger weiß, wonach er suchen muss.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Schreibe die zu verschlüsselnde Nachricht auf ein Blatt Papier. Schreibe Sie nun gespiegelt auf ein neues Papier. Das bedeutet, dass sich nicht nur die Buchstabenfolge (hinten = vorne), sondern auch die horizontale Ausrichtung ändert. Das erfordert etwas Muße, aber wer sagt denn, dass Geheimschriften ohne Anstrengungen daherkommen? 😉

Zitronensaft Geheimschrift: Leicht zu entziffern

Aus Kindertagen kennst Du wahrscheinlich diese Geheimschrift genauso gut wie die Spiegelschrift. Leider ist die „Zitronentinte“ selbst für Kinder sehr leicht zu entziffern, manchmal schon beim bloßen Hinsehen zu lesen und mit etwas Vorbereitung verbunden.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Nimm Dir eine Zitrone und presse sie aus. Schreibe nun mit dem Zitronensaft und einem (sauberen!) feinen Pinsel Deine Nachricht auf ein Blatt Papier. Wenn der Saft getrocknet ist, verschwindet die Geheimschrift (mehr oder weniger) und kann erst wieder gelesen werden, wenn man das Blatt leicht mit einer Kerze ansengt.

Werbung

Mein Testbericht zum Kryptex

Kryptex Code lösen: So geht's

Mysteriöses Rätsel für geheime Inhalte
Zum Kryptex Test

Morse Code: Mit Biep Biep Biieeeep zur Geheimnachricht

Um ganz ehrlich zu sein: Das Morse-Alphabet ist nicht zur Verschlüsselung geheimer Botschaften erfunden und eingesetzt worden. Vielmehr sollte es Seefahrern eine grundlegende Kommunikation ermöglichen, in einer Zeit ohne Mobiltelefone und E-Mails. Trotzdem: Für eine Schnitzeljagd oder Schatzsuche hat das Morse-Alphabet alles was man braucht: Auf den ersten Blick eine unverständliche Ansammlung wirrer Zeichen, auf den zweiten ein klares System, das, einmal „angeknackt“ im Nu entschlüsselt ist.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Du hast Deine zu verschlüsselnde Nachricht vor Dir liegen? Dann musst Du nur noch das Morse-Alphabet angucken und jeden Buchstaben durch die Morsezeichen ersetzen. Achte aber auf eine klare Trennung der Buchstaben/Zeichen. Für Kinder in jungem Alter empfehle ich, an einer früheren Station der Schnitzeljagd eine Morsecode-Tabelle auszugeben. Damit können sie dann später den Geheimcode knacken.

Leichte Geheimschrift für Kinder: Morsecode

Ein kleiner Hinweis und jedes Kind kann Morsecode lesen.

3 Geheimschriften für Erwachsene

Das Schöne an einer Schnitzeljagd oder Schatzsuche ist ja, dass sie für alle Altersgruppen geeignet ist. Während Kinder sich am Herumtoben, Rennen, Schatz suchen und heben erfreuen, mögen Erwachsene die eingewobenen Rätsel, die Knobeleien und Gedankenspiele. Eine einfache Abfolge von Station 1 zu Station 2 zu Station 3 wäre für Erwachsene natürlich viel zu einfach und langweilig. Aber was wäre, wenn man erst einmal einen Geheimcode knacken muss, um zu wissen wohin man gehen muss?

Meine 3 Verschlüsselungstechniken für Erwachsene:

Wenn es schön einfach sein soll, könnt ihr natürlich auch eine der Geheimschriften für Kinder nehmen. Am ehesten passt wohl ein Morsecode.

Caesar-Scheibe: Eine antike Verschlüsselungstechnik

Der römische Feldherr Julius Caesar nutzte zur militärischen Kommunikation eine aus heutiger Sicht recht einfache Verschlüsselungstechnik: Die Caesar Scheibe. Mit ein wenig Bastelarbeit kannst Du Dir diese nachbauen und für Deine Schnitzeljagd nutzen.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Die Caesar Scheibe besteht aus zwei (Papier-)Scheiben, auf denen jeweils das lateinische Alphabet steht. Die äußere Scheibe ist das echte Alphabet, die innere Scheibe deine Codierung. Im Grunde ist es eine vielfältigere Form des verdrehten Alphabets. Kindernetz.de hat eine tolle Anleitung inklusive Druckvorlage erstellt, wenn Du die Caesar-Scheibe für Geheimbotschaften nutzen möchtest, lade sie am besten dort herunter.

Zeichenkodierung mit Binärcode oder ASCII

Nicht nur für Programmierer und IT-Nerds ist diese Variante der Verschlüsselung. Sie erfordert zwar keinen Abschluss in Nukularwissenschaften, für die Schnelle reicht die Codefolge aber aus.

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Du hast noch Deinen zu verschlüsselnden Text? Prima! Sieh Dir nun eine Tabelle zu ASCII (dez/hex) oder Binärcode an. Für jedes Zeichen (also auch jeden Buchstaben) gibt es eine Ziffernfolge, die dem Computer mitteilt, welches Zeichen ausgegeben werden soll. ASCII dezimal hat: 65=A, 66=B, 67=C usw.

Selbst erstelltes Alphabet

Auf diesen Geheimcode bin ich gekommen, weil ich gerne Sherlock Holmes Hörspiele höre. In der Folge zu den „Tanzenden Männchen“ entschlüsseln Sherlock Holmes und Dr. Watson einen Geheimcode, der aus Strichmännchen besteht. Im Prinzip ganz einfach und höchst individuell!

Schwierigkeit:

Vorbereitungszeit:

Wie es geht:
Kreiere ein eigenes Alphabet mit irgendwelchen Zeichen. Also für jeden Buchstaben und jede Zahl, die Du verwendest ein spezielles Zeichen. Schreibe oder vielmehr male nun Deine Nachricht als Geheimschrift mit diesen Zeichen. Teilnehmer müssen nun einzelne Zeichen ihren Buchstaben zuordnen und können so die gesamte Nachricht entschlüsseln.
Tipp: Einen einfachen Einstieg bieten die häufigsten Buchstaben. in der deutschen Sprache (e) oder die häufigsten Dopplungen (nn, ll usw.). Wenn Du magst, kannst Du ein Beispielwort als Lösungshinweis geben, sodass die Entschlüsselung der Geheimschrift schneller gelingt.

Eigenes Alphabet entwerfen: Eine kreative Idee für geheime Botschaften

3 Minuten und Du hast Dein eigenes Alphabet erstellt. Garantiert!

Fazit zur Geheimschrift für Kinder und Erwachsene

Wie Du gesehen hast, gibt es viele Möglichkeiten, geheime Nachrichten zu codieren. Je nach Zielgruppe kannst Du die Schwierigkeit anpassen, indem Du Tipps und Lösungshinweise gibst. Wenn Du die Geheimschrift in eine Schnitzeljagd oder Schatzsuche integrieren möchtest, rate ich Dir, Lösungshinweise oder Bestandteile der Nachricht an einer vorherigen Station auszugeben, um so eine Verbindung zwischen den Stationen herzustellen und die Entschlüsselung zu erleichtern.

Hast Du selbst noch Ideen zu Geheimschriften? Dann immer her damit! Schreibe mir einen Kommentar und ich erweitere diese Liste gerne.

Falls Dir dieser Beitrag geholfen oder gefallen hat, bin ich sicher, dass das auch für die nächsten Beiträge gilt. Damit Du diese inklusive aller Tipps & Tricks frei Haus bekommst, kannst Du meinen Newsletter abonnieren.

Hilf mir indem Du den Beitrag teilst oder bewertest
  • Deine Bewertung
Sending
User Rating 4.33 (3 votes)